Du bist hier: Startseite / Wissen / Sporttechnologie / Brock Foam

Sporttechnologie

Brock Foam

Dieses sehr leichte und atmungsaktive Material wird unter anderem beim Football für Schienbeinschoner verwendet. Folglich muss es Einiges aushalten können und ist in HEAD Protektoren bestens aufgehoben.
Brock Foam als PDF-Datei
Weitere Sporttechnologien von HEAD Sport AG
Die HEAD Adaptive Fit Technology basiert auf einer neu konzipierten Schale mit mechanischer Anpassungsmöglichkeit und einfacher Regulierung. Mit dem mitgelieferten Inbusschlüssel kann auf einfachste ... mehr
Dieses Lüftungssystem lässt sich so einfach bedienen, dass es sogar während einer Abfahrt eingestellt werden kann. Bei der Schiebevorrichtung auf der Oberseite des Helms wird je nach Belieben zwischen ... mehr
Bei Anstrengung entstehen Wärme und Feuchtigkeit im Helm, die langfristig für unangenehme Gerüche sorgen können. Deswegen verwendet HEAD für seine Liner antimikrobielles Agion™ Material. ... mehr
Während alle daran arbeiten, leichte Kerne noch leichter zu machen, haben wir die umgebenden Glasfasern mit Luft gefüllt. AIRCOAT bedeutet, dass die verwendeten Glasfasern hohl sind. ... mehr
Seinem Rücken kann man nichts vormachen – er weiß, ob man gerade Motorrad oder Ski beziehungsweise Snowboard fährt. Denn im Schnee ist die Wirbelsäule anderen Krafteinwirkungen ausgesetzt und ... mehr
1/15

Folge spoteo auf:

mehr von Brock Foam

Firma

Sportart

Sport-Jobs

Product Designer (M/W)

X-Technology Swiss AG / 8832 Wollerau
Mehr auf SPOCROSS.COM

spoteo.de auf Facebook