Du bist hier: Startseite / Wissen / Sporttechnologie / LAVA Material-Technologie

Sporttechnologie

LAVA Material-Technologie

LAVA ist eine ungiftige, bluesign®-zertifzierte Behandlung gegen Geruchsbildung, die auf Mineralien, sogenannten Zeolithen, basiert. Diese sind mikroporös und haben eine kleine äußere Oberfläche. Dank der Poren und Löcher ist die Gesamt- bzw. Innenfläche extrem groß. LAVA adsorbiert die Schweißpartikel (Bakterien), die sich beim Tragen von Kleidung bilden, und sorgt dafür, dass sie nicht in Kontakt mit anderen Bakterien kommen. Somit können sie sich nicht ausbreiten und unangenehmen Geruch verursachen. Wenn ein Kleidungsstück gewaschen wird, werden die adsorbierten Bakterien ausgespült und die geruchshemmende Funktion des Kleidungsstücks wird wiederhergestellt.

Zeolithen sind in der Natur vorkommende Mineralien, während LAVA aus synthetischen Zeolithen besteht, die eine höhere Reinheit aufweisen. Andere Bereiche, in denen diese Mineralien eingesetzt werden, sind zum Beispiel Wasserreinigungsfilter und Feinstaubfilter für die Luft.

LAVA Material-Technologie als PDF-Datei
Weitere Sporttechnologien von HAGLÖFS SCANDINAVIA AB
LAVA ist eine ungiftige, bluesign®-zertifzierte Behandlung gegen Geruchsbildung, die auf Mineralien, sogenannten Zeolithen, basiert. Diese sind mikroporös und haben eine kleine äußere Oberfläche. Dank ... mehr
QuadFusion ist der neue Überbegriff für das isolierende synthetische Material, das Haglöfs in Kooperation mit HK Non-Woven entwickelt hat. QuadFusion entspricht dem bluesign®-Standard und ist aus recyceltem ... mehr
1/1

Folge spoteo auf:

mehr von LAVA Material-Technologie

Firma

Produktkategorie

Sportart

Sport-Jobs

Standortleiter/in

RECK-Technik GmbH und Co KG / 88422 Betzenweiler

Fahrradmechaniker

Bike & Boot AUSTRIA / 4861 Schörfling
Mehr auf SPOCROSS.COM

spoteo.de auf Facebook