Du bist hier: Startseite / Aktuelles / Nachrichten / Nachricht: Das Waldmeister Rad - ein umweltfreundliches Designprodukt

Sportartikel-News/-Pressemitteilung

01.12.2007
Rennrad

Das Waldmeister Rad - ein umweltfreundliches Designprodukt

Das Waldmeister-Rad ist auf verschiedenen Ebenen umweltfreundlich: Rad fahren an sich ist natürlich die energieeffizienteste und daher umweltfreundlichste Fortbewegungsart. Mehr jedoch als gewöhnliche Fahrräder fördert das Waldmeister-Rad das Ansehen eines generell umweltfreundlichen Lebensstiles, vor allem in den Augen von designbewussten Menschen. Wenn Umweltfreundlichkeit keine Randerscheinung mehr ist, sondern gesellschaftlich anerkannt wird und sogar in Mode kommt, wird dies einen bedeutenden Einfluss auf die Umwelt
haben.

Das für den Rahmenbau verwendete Rotbuchenholz ist eine erneuerbare Ressource, welche zusätzlich langfristig 3500 Liter CO2 aus der Atmosphäre entfernt. Der Holzrahmen belastet die Umwelt beim Fertigungsprozess nicht und kann nach Ende seines (sehr langen) Lebens energetisch günstig thermisch entsorgt werden ohne dass, dabei gefährliche Giftstoffe enstehen. Die wahlweise aufgebrachte Schicht aus Exotischem Holzfurnier kommt aus ökologischer, schonend betriebener Forstwirtschaft, welche den Waldbestand in den Ursprungsländern sichert. Der Leim, mit dem die über 100 Holzschichten dauerhaft verbunden werden, ist wasserbasiert und sehr umweltfreundlich.

Da Holz ein natürlich wachsendes Material ist, welches von vorne herein schon sehr gute mechanische Eigenschaften besitzt, ist die Produktion dieses Rohstoffes nicht nur umweltfreundlich, sondern trägt sogar zu einer saubereren Umwelt bei. Das lokal geerntete Holz wird nach hohen ökologischen Standards in Deutschland verarbeitet. Die Holzschichten des Rahmens werden sorgsam in einem zeitaufwendigen, aber energieeffizienten Verfahren von Hand verleimt und anschließend unter hohem Druck verpresst.

Der Rahmen wird vom Produktionsort bei München in wieder verwendbaren Holzkisten zur Endmontage und Qualitätskontrolle nach Freiburg im Breisgau transportiert. Die Produktion des Rahmens in Süddeutschland vermeidet die sonst üblichen langen Transportwege aus Niedriglohnländern.

Lebensdauer

Im Gegensatz zu Metallen, welche nach einer relativ kurzen Lebensdauer ermüden, korrodieren oder brechen, kann hochwertig verarbeitetes Schichtholz den typischen, in jedem Fahrrad entstehenden Vibrationen widerstehen, ohne an Stabilität zu verlieren. Durch sein extrem stabiles Design übersteht der Rahmen auch die härtesten Belastungstests, denen sonst nur Mountainbikes ausgesetzt werden. Der Rahmen ist durch drei Lagen hochwertigsten Lack vor Wasserschäden geschützt, wobei schon die Verleimung an sich das Holz ausreichend imprägniert. Die Metalleinsätze in denen Tretlager und Steuerrohr befestigt werden sind aus korrosionsbeständigem Titan gefertigt. Der besonders hohe emotionale Wert des Rades sichert seine Langlebigkeit über viele Jahrzehnte hinweg. Im Gegensatz zu den meisten anderen Produkten, welche nur faszinieren bis sie von der nächsten technischen Neuerung oder angeblich überlegenem Wundermaterialien übertroffen werden, ist das Waldmeister Rad zeitlos und wird immer durch sein einzigartiges Design und die besondere Materialwahl faszinieren. Das Waldmeister-Rad ist nicht auf eine begrenzte Lebensdauer entwickelt worden. Alle Anbauteile können problemlos ausgetauscht werden. Bei angemessener Benutzung und sorgsamer Behandlung kann das Waldmeister Rad Generationen überdauern.

Design

Der Waldmeister Rahmen ist ohne durchgehendes Sattelrohr entwickelt worden, wodurch er eine gewisse vertikale Flexibilität erhält. Vibrationen werden so effektiv herausgefiltert und das Fahrgefühl ist wesentlich komfortabler, als mit einem herkömmlichen Fahrradrahmen. Um das Fahrerlebnis noch angenehmer zu machen, kann in die Kurbeleinheit optional ein kleinerer Berggang integriert werden. Der Waldmeister-Rahmen ist zwar einzigartig, bleibt aber dennoch mit allen herkömmlichen Anbauteilen kompatibel, so dass das Zeitlose Design des Rahmens falls gewünscht mit technischen Neuerungen ausgestattet werden kann, wodurch das Rad nie veraltet sein wird.

Das technisch herausragende Design spiegelt sich im ebenso herausragenden Aussehen wieder. Die bemerkenswert hohe Qualität der glänzenden Oberfläche wird durch das Auftragen mehrerer Lackschichten erreicht. Für ein Fahrrad ist das Design auffällig klar und puristisch gehalten. Befreit vom statischen Sattelrohr eines Standardrahmens bekommt das Rad eine besondere Ästhetik. Wie ein sprungbereites Raubtier strahlt das Waldmeister-Rad auf mysteriöse Weise immense Dynamik mit einer extremen Aura der Leichtigkeit aus.
Das Waldmeister Rad - ein umweltfreundliches Designprodukt
Foto: Christian Rokosch - Waldmeister Holzfahrrad
Das Waldmeister Rad - ein umweltfreundliches Designprodukt als PDF-Datei

Weitere Nachrichten von Waldmeister Bikes

Waldmeister-Holzfahrrad für den VOLVO Eco Design AWARD nominiert
01.01.2008
Das Waldmeister- Holzfahrrad des Designers Marcus Wallmeyer ist für den diesjährigen VOLVO Eco Design AWARD nominiert! In der Kategorie „Wheelers“ konnte sich das innovative Produkt zusammen ... mehr
25.06.2008
Am 23.06.2008 fand die Preisverleihung der red dot awards 2008 im Essener Aalto-Theater statt. 1000 Gäste aus aller Welt, darunter Designer, Politker und Wirtschaftsfachleute verfolgten die Vergabe des ... mehr