Du bist hier: Startseite / Aktuelles / Nachrichten / Nachricht: Storck präsentiert zwei brandneue E-Mountainbikes mit zukunftsweisenden Shimano EP800-Motor - e:drenalin.2 und e:drenic.2

Sportartikel-News/-Pressemitteilung

03.09.2020
E-Bike/Pedelec

Storck präsentiert zwei brandneue E-Mountainbikes mit zukunftsweisenden Shimano EP800-Motor - e:drenalin.2 und e:drenic.2

Pünktlich zum 25-jährigen Firmenjubiläum bringt Storck einige Neuvorstellungen auf den Markt. Darunter finden sich gleich zwei E-Mountainbikes wieder, die ab sofort vorbestellt werden können. Dabei handelt es sich um das e:drenalin.2 (Allmountain) und das e:drenic.2 (Enduro).

  • Zwei brandneue E-Mountainbikes mit systematisch neu entwickeltem Carbon-Rahmen und neuem Shimano Motor ab sofort vorbestellbar.
  • Erstmals wird das Plattform-Prinzip mit individuellen Konfigurationsmöglichkeiten in Ausstattung und Farbdekoren oder Grafikelementen vorgestellt.
  • Der neue EP800 Motor stellt den bisherigen Höhepunkt in Shimanos Motorentechnologie dar und überzeugt mit zahlreichen Innovationen.

 

Anders als die Bezeichnung vermuten lässt, verstecken sich dahinter nicht nur überarbeitete Versionen der Vorgängermodelle, sondern ein von Grund auf neu entwickelter steiferer Carbon-Rahmen. Die Veränderung zwischen den baugleichen Modellen in Bezug auf den Rahmen kommt neben den Laufrädern auch durch unterschiedliche Gabeln und Dämpfer zustande. Die Storck e:drenalin.2 Variationen sind als Allmountainbikes mit einer Fox 36 Gabel ausgestattet und somit hervorragende Allrounder. Die Fox 38 Gabel macht das Storck e:drenic.2 zum belastbaren Enduro.

Storck e:drenalin.2 E-Mountainbike mit EP800-Motor von Shimano 2020Bildnachweis: SHIMANO

Variantenreiches Konzept fahrbar als 29", 27,5" oder Hybrid

Der Carbon-Rahmen basiert auf einer Plattform, aus der drei verschiedene Versionen aufgebaut werden können. Das Storck e:drenic.2 wird als dynamische 27,5"-Variante angeboten und zeichnet sich durch seine Wendigkeit und mehr Federweg aus. Das Storck e:drenalin.2 kann als reine 29"-Variante oder Hybrid-Variante mit 29" vorne und 27,5" hinten gefahren werden.

Mehr und mehr entwickeln sich die Hybrid-Modelle zum neuen Standard im Bereich der Mountainbikes. Bereits 2013 konzipierte Storck als Vorreiter die Hybrid-Idee, die in der Bike-Welt zunächst für Verwunderung sorgte. Dass inzwischen 40% der Mountainbikes, ob mit oder ohne Unterstützung, mit unterschiedlich großen Laufradgrößen ausgestattet sind, überrascht ihn nicht. "Während man mit dem großen 29" Vorderrad über unwegsames Gelände leicht hinwegrollen kann, sorgt das kleinere Hinterrad für eine bessere Wendigkeit", erklärt er seine Idee. Markus Storck war bereits oft seiner Zeit voraus; so stammt auch das erste 27,5" Mountainbike überhaupt aus seiner Feder.

Storck e:drenic.2 E-Mountainbike mit EP800-Motor von Shimano 2020Bildnachweis: SHIMANO

Storck x Shimano: Der Designer-Maßanzug für Shimanos neusten Motor EP800

Das Highlight der neuen Bikes ist der neue Shimano Motor EP800. Seit Jahren ist Storck begeistert von Shimanos Technologie. Auch der brandneue EP800 Motor überzeugt mit zahlreichen Optimierungen getreu dem Motto "stärker - sparsamer - leichter - kleiner".

  • So verfügt der Motor über rund 13% mehr Drehmoment (85 Nm) gegenüber seinem Vorgängermodell.
  • Durch eine verbesserte Software sowie den 630Wh Akku führt eine mehr als 25% höhere Akkuleistung zu einer deutlich höheren Reichweite gegenüber dem bisherigen Topmodell von Shimano.
  • Der bärenstarke Motor ist zudem mit 13% um 380 Gramm leichter gegenüber dem Vorgänger.
  • Zudem verdichtet Shimano die Leistung in 10% weniger Bauvolumen im Vergleich zum Vorgängermodell.
  • Eine wesentliche weitere Neuerung ist der um 50% reduzierte Reibungsverlust bei Geschwindigkeiten über 25 km/h. Dies ist besonders auf Geraden deutlich spürbar und ermöglicht merklich höhere Endgeschwindigkeiten. Für Experten ist auch der sogenannte Q-Faktor interessant, der den horizontalen Abstand zwischen den beiden Pedalen bezeichnet. Der schlanke und kompakte EP800 verbessert den Q-Faktor auf 177mm, was die Fahreffizienz deutlich verbessert. Zudem verfügt der Motor über eine bessere Wärmeableitung und ist noch einmal etwas leiser als das Vorgängermodell.

 

Ausgewogenes Zusammenspiel hochwertigster Komponenten

Storck entwickelte die beiden E-Mountainbikes rund um den Motor und die Komponenten von Shimano, Dämpfer von Fox und Laufräder von DT Swiss. Vor Veröffentlichung wurden die Prototypen von Firmenseite aus bereits ausgiebig getestet. Die Freude ist groß: "Die leichteste Version mit Carbon-Laufrädern wiegt nur 20,5kg! Und mit dem neuen Motor ist das Fahrgefühl noch intensiver. Die Stabilität und Rahmensteifigkeit konnten wir durch die Neuentwicklung, bei der der Dämpfer vertikal sitzt, noch einmal verbessern", freut sich das Team um Markus Storck.

Individualisierungsoptionen durch Hochleistungsfolie

Neben einigen optimierten Spezifikationen in Bezug auf die Ausstattung weisen die neuen E-Mountainbikes eine weitere Neuerung auf. Die neuen Bikes können nachträglich mit einer Vielzahl von Farben dekoriert werden. Markus Storck zeigt sich begeistert: "Die Dekors werden als Hochleistungsfolie angebracht, so wie sie auch in der Automobilbranche Anwendung findet. Die Folie ist daher sehr hochwertig. Sie verfügt über eine starke Haftung und es muss nicht darüber lackiert werden - im Gegenteil, sie schützt sogar den Lack besonders an neuralgischen Punkten, wie dem Hinterbau, vor Außeneinwirkungen."

Upgrades und Verfügbarkeit

Neben den individuell konfigurierbaren Möglichkeiten in Hinsicht auf Folierung und Laufradgröße sind wie bei den meisten Modellen weitere Upgrades möglich, beispielsweise von den standardmäßig verbauten HX1501 Aluminium- auf die HXC1200 Carbon-Laufräder oder auf die beliebte Kashima-Variante der über Jahrzehnte bewährten Fox-Gabel. Die günstigste Konfiguration ist ab 6.999,- EUR erhältlich. Mit der qualitativ hochwertigen Shimano XT 1x12 Ausstattung gehören die Bikes damit wie ihre Vorgängermodelle zu den Premium-E-Full-Suspension-Bikes.

Die Räder sind ab sofort im Storck Onlineshop oder den Flagship-Stores in Düsseldorf, Idstein, München und Wertheim reservierbar. Die ersten Bestellungen der in den Größen S, M, L und XL erhältlichen Modelle werden ab Dezember lieferbar sein.

 

 

Über Storck Bicycle (www.storck-bikes.com)

Storck Bicycle gehört seit 1995 zu den marktführenden deutschen Unternehmen im Bereich Radsport. Der Hersteller von Premiumbikes mit Sitz in Idstein hat vier eigene Stores in ganz Deutschland und zahlreiche Händler im In- und Ausland. Zusätzlich vertreibt Storck über den eigenen Online-Shop www.storck-bikes.com mehr als 20 verschiedene Biketypen aus dem Premiumsegment mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Für das gesamte Storck-Team stehen die Kunden im Fokus ihrer täglichen Arbeit. Das Eingehen auf individuelle Wünsche, hohe Produkt- und Servicequalität, direkte Ansprechpartner und ein breites und tiefes Sortiment zeichnen das Unternehmen aus. Der professionelle Online-Shop und die eigenen Stores in Düsseldorf, Idstein, München und Wertheim orientieren sich dabei genau an den Nutzergewohnheiten und deren Ansprüchen. So bieten sie ein professionelles Einkaufserlebnis von höchster Qualität. Mit dem neuen Store in Wertheim, der letzten Monat eröffnet wurde, hat Storck auch ein Standbein in direkter Nähe zum Wertheim Village.

Storck prsentiert zwei brandneue E-Mountainbikes mit zukunftsweisenden Shimano EP800-Motor - e:drenalin.2 und e:drenic.2 als PDF-Datei

Weitere Nachrichten von Storck Bicycle GmbH

Storck Bicycle launcht mit dem e:nario AE ein weiteres E-Rennrad
12.02.2019
Jetzt noch schneller - die Storck E-Rennrad Palette wird ab sofort von einem neuen, besonders aerodynamischen E-Rennrad ergänzt: das e:nario AE. ... mehr
Storck Bicycle präsentiert erstmals Rennrad-Rahmenset unter 1.000 Gramm
28.08.2017
Auf der am 30.8. beginnenden Eurobike 2017 wird Storck Bicycle mit dem Aernario.2 Signature erstmals ein Rahmenset (Rahmen, Gabel, Steuersatz) mit einem Gewicht von unter 1.000 g vorstellen. Dies bedeutet ... mehr
German Design Award 2016 für Aerfast 20th Anni und Special Mention für Aernario Signature von Storck Bicycle
06.11.2015
Das Carbon Rennrad Aerfast 20th Anni von Storck Bicycle wurde mit dem German Design Award 2016 in Gold in der Kategorie Transportation ausgezeichnet. Gleichzeitig wurde das Rennrad Aernario Signature ... mehr
nam:e - E-Bike made in Germany: Storck Bicycle präsentiert gemeinsam mit Projektpartnern Weltneuheit auf der Eurobike 2015
20.08.2015
Auf der am Mittwoch, den 26. August 2015, beginnenden Eurobike wird Storck Bicycle gemeinsam mit den Projektpartnern Rehau und dem Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik (ILK) der TU Dresden ein ... mehr