Du bist hier: Startseite / Aktuelles / Nachrichten / Nachricht: Ski-Rennfahrerin TINA WEIRATHER startet mit SKINS in den Olympia-Winter

Sportartikel-News/-Pressemitteilung

Ski-Rennfahrerin TINA WEIRATHER startet mit SKINS in den Olympia-Winter

Die Alpine Skiweltcup-Fahrerin Tina Weirather setzt auf ihrem Weg Richtung Sotschi 2014 auf Kompressionsbekleidung von SKINS. Und zwar auf die speziell für den Wintersport konzipierte S400 Kollektion. Abseits der Piste, während der Regenerationsphase und den langen Reisen zwischen den Wettkampfstätten leistet ihr auch die SKINS Recovery-Kollektion - speziell designt um eine bessere Erholung der beanspruchten Muskulatur zu gewährleisten - gute Dienste.

Die talentierte 24-jährige Sportlerin geht seit 2005 im Alpinen Weltcupzirkus an den Start. Mit vier Kreuzbandrissen hatte sie während ihrer Karriere bereits jede Menge Pech. Aber Weirather ist eine echte Kämpferin. Dank harter Arbeit legte sie vor zwei Jahren mit einigen Podiumsplätzen im Weltcup ein vielbeachtetes Comeback hin. In der vergangenen Saison 2012/13 feierte sie zudem ihren ersten Sieg bei einem Weltcuprennen.

Tina Weirather startet mit SKINS Kompressionsbekleidung in den Olympia-Winter 2013/14Bildnachweis: SKINS

Die neue Saison ist bereits zwei Weltcups alt: Beim Riesenslalom in Sölden, dem ersten Rennen in diesem Winter, belegte Tina einen vielversprechenden 5. Platz. Am vergangenen Wochenende in Beaver Creek/USA wurde sie in der Abfahrt hervorragende Zweite sowie Dritte im Riesenslalom. SKINS gratuliert und wünscht eine erfolgreiche Saison.

SKINS Produkte werden designt, um die optimale Kompression auf bestimme Muskelgruppen auszuüben und damit die Blutzirkulation anzuregen. Dadurch erhalten die Fasern der arbeitenden Muskeln eine erhöhte Sauerstoffversorgung, was darin resultiert, dass der Sportler im Training bessere Leistung erbringen kann und sich nach dem Training oder Wettkampf schneller erholt. SKINS wird von der Australian Physiotherapy Association anerkannt. Auch, weil die vielfältigen Vorteile der SKINS Kompression bereits in mehreren unabhängigen, wissenschaftlichen Studien untersucht wurden.

Ski-Rennfahrerin TINA WEIRATHER startet mit SKINS in den Olympia-Winter als PDF-Datei

Weitere Nachrichten von Skins Europe GmbH

Die neue SKINS A400 u. SKINS PLUS Kollektion 2015: Einmaliger Komfort, dynamische Klimakontrolle und Sicherheit
08.12.2014
SKINS, der Marktführer im Bereich Sportkompressionsbekleidung, geht mit der weiterentwickelten Neuauflage der A400 Kollektion den nächsten, evolutionären Schritt im Kompressionsmarkt. Neben einem überarbeitetem ... mehr
SKINS RY400 Kompressionsbekleidung sorgt für hervorragende Regeneration von außen: Kaum erschöpft, schon wieder fit!
04.06.2014
Gleich ob eine kräftezehrende Mountainbiketour, ein anspruchsvoller Triathlon oder die tägliche Jogging-Einheit nach der Arbeit - Ausdauersport bringt den Körper an seine Grenzen. Um schnell zu alter ... mehr
Ski Austria fliegt weiter exklusiv im SKINS All-in-One Suit: Auch im Olympia-Winter 2013/14 ist SKINS Partner für Kompressionsbekleidung
03.12.2013
Beste Aussichten für die olympischen Winterspiele 2014 im russischen Sotschi: Der Pionier in Sachen Kompressionsbekleidung SKINS stattet die österreichischen Skiflieger sowie die nordischen Kombinierer ... mehr
Ski Austria fliegt weiter exklusiv im SKINS All-in-One Suit
19.11.2011
Beste Aussichten für die olympischen Winterspiele 2014 im russischen Sotschi: Der Pionier in Sachen Kompressionsbekleidung stattet die österreichischen Skiflieger für weitere drei Jahre aus. Auch die ... mehr