Du bist hier: Startseite / Aktuelles / Nachrichten / Nachricht: MAGURA erhält EUROBIKE AWARD für neue Zeitfahrbremse

Sportartikel-News/-Pressemitteilung

14.09.2012
Fahrradzubehör
Hydraulikspezialist für RT8 TT ausgezeichnet

MAGURA erhält EUROBIKE AWARD für neue Zeitfahrbremse

Besser hätte die Messe für MAGURA nicht laufen können: Am Abend des 29. August wurde dem Team um Geschäftsführer Thomas Raith sowie Marketing- und Vertriebsleiter Bike Götz Braun der EUROBIKE AWARD für innovatives Design und überdurchschnittlich gute Produktqualität in Gold überreicht. Preisträger ist die schnellste und leichteste hydraulische Felgenbremse für Zeitfahren und Triathlon, die RT8 TT. Braun sieht den Award als Ehre und Verpflichtung zugleich.

MAGURA RT8 TT Hydraulikbremse fr die Strae top 2012MAGURA RT8 TT Hydraulikbremse fr die Strae front 2012MAGURA RT8 TT Hydraulikbremse fr die Strae rechts und links 2012

Noch bis zur Preisverleihung hat MAGURA nicht gewusst, welche Auszeichnung das neue Produkt RT8 TT erhält. Doch alleine die Ankündigung im Vorfeld, wonach das Team zu den Preisträgern des EUROBIKE AWARDS 2012 zählt, hat bei MAGURA für riesige Begeisterung gesorgt. "Dass es nun tatsächlich Gold wurde, ist eine große Ehre und Anerkennung für die Mitarbeiter und ihren Einsatz. Zugleich ist der Award ein Ansporn für uns", sagt Marketing- und Vertriebsleiter Bike Götz Braun. Denn MAGURA wolle und werde weiterhin "Maßstäbe auf dem Radmarkt setzen".

Innovatives Design, überdurchschnittlich gute Qualität

Der EUROBIKE AWARD wird für besonders innovatives Design und überdurchschnittlich gute Produktqualität vergeben. Diese Voraussetzungen hat MAGURA mit der RT8 TT (RT für Road Team, TT für Time Trial) erfüllt. Mit einem Gesamtgewicht für Vorder- und Hinterrad von 518 Gramm ist sie die derzeit weltweit leichteste und schnellste hydraulische Felgenbremse für die Straße.

MAGURA RT8 TT Hydraulikbremse fr die Strae front 2012Bildnachweis: MAGURA

Ihre Eigenschaften haben die Jury überzeugt: klassenbeste Bremsleistung und Dosierbarkeit am Markt, hohe Bremskraft, geringes Gewicht und eine im Windkanal optimierte aerodynamische Bauweise, die eine Zeitersparnis von 0,1 Sekunden pro Kilometer bringt.

MAGURA RT8 TT Hydraulikbremse fr die Strae rechts und links 2012Bildnachweis: MAGURA

Über MAGURA (Gustav Magenwirth GmbH & Co. KG)

Die Gustav Magenwirth GmbH & Co. KG mit dem Markennamen MAGURA und Sitz im schwäbischen Bad Urach hat vier international operierende Unternehmensbereiche: Bicycle Components, Powersports, Controls und Injection Molding. Das Traditionsunternehmen, gegründet 1893, zeichnet sich durch über 100 Jahre Hydraulikund Werkstoffkompetenz aus. Neben Bremsen und Federgabeln für Fahrräder entwickelt und fertigt das Unternehmen heute auch Bedienelemente zur industriellen Nutzung sowie Spritzgusstechnik-Bauteile. Der Name des Unternehmens MAGURA setzt sich aus dem Namen des Gründers Gustav Magenwirth und dem Unternehmensstandort Bad Urach zusammen.

MAGURA erhlt EUROBIKE AWARD fr neue Zeitfahrbremse als PDF-Datei

Weitere Nachrichten von MAGURA

MAGURA eSTOP: Optimierte Bremsleistung für mehr Sicherheit auf dem E-Bike
05.05.2021
Dank des E-Bike-Booms zieht es immer mehr Menschen aufs Rad. Allein in Deutschland wurden 2020 1,95 Millionen E-Bikes verkauft. Doch oft unterschätzen vor allem E-Biker die Masse und die Geschwindigkeit ... mehr
eLECT Suspension-System - MAGURA präsentiert erstes komplett elektrisches Fahrwerksystem
21.04.2014
Im letzten Jahr begeisterte die Gustav Magenwirth GmbH & Co. KG (MAGURA) aus Bad Urach anspruchsvolle Mountainbiker mit ihrer prämierten elektrischen Federgabel eLECT. Nun geht der schwäbische Premiumhersteller ... mehr
Preisverleihung des EUROBIKE AWARD 2012 in Friedrichshafen: Die GOLD Award Winner
30.08.2012
Die Expertenjury freute sich über "eine große Vielfalt und ein hohes Niveau" der eingereichten Beiträge: 8 der 84 Preisträger konnten auf der EUROBIKE eine besondere Auszeichnung entgegennehmen - einen ... mehr
Mit MAGURA Parts zu Gold und Silber in London 2012
22.08.2012
Die beiden schnellsten Frauen beim olympischen Cross-Country-Rennen setzen auf MAGURA Parts: Die 23-jährige Französin Julie Bresset sicherte sich den Olympiasieg, die Schwarzwälderin Sabine Spitz holte ... mehr