Du bist hier: Startseite / Aktuelles / Nachrichten / Nachricht: Funktionielle Elektrostimulation: Querschnittgelähmte radeln mit eigener Muskelkraft

Sportartikel-News/-Pressemitteilung

16.11.2006
Fahrrad

Funktionielle Elektrostimulation: Querschnittgelähmte radeln mit eigener Muskelkraft

Dank einer Innovation der Hasomed GmbH Magdeburg ist es Menschen mit Querschnittlähmung möglich, wieder aus eigener Muskelkraft Fahrrad zu fahren. Herzstück der Erfindung ist ein Elektrostimulator, der elektrische Impulse generiert und an die Muskeln überträgt. Die Impulse ersetzen die fehlenden Impulse, die das Gehirn zur Bewegungsausübung zwar generiert aber aufgrund der Querschnittslähmung die Muskeln nicht erreichen können.
Praktisch werden die Elektroden des Stimulators an die Beinmuskeln angelegt. Ein kleiner Kasten am RehaBike enthält das Steuergerät inklusive Stimulator. Der Patient kann über einen Regler die Stimulation und somit die Fahrgeschwindigkeit beeinflussen.
Funktionielle Elektrostimulation: Querschnittgelhmte radeln mit eigener Muskelkraft als PDF-Datei

Weitere Nachrichten von HASOMED GmbH

Folge spoteo.de auf:

Sportartikel News: TOP 10