Du bist hier: Startseite / Aktuelles / Nachrichten / Nachricht: SKINS TRI400 in neuem Design

Sportartikel-News/-Pressemitteilung

11.03.2011
Triathlonbekleidung

SKINS TRI400 in neuem Design

Der Triathlon Einteiler mit dem weltweit einzigartigen dynamischen Kompressionsverlauf kommt jetzt in neuem Design in den Handel. In kräftigem Rot mit Schwarz sorgte der SKINS TRI400 bei seiner Premiere beim Alpen-Triathlon im Herbst 2010 schon rein optisch für Aufsehen.

Große Leistung auf kleiner Fläche - diesen Anspruch meistert SKINS mit der Funktionsbekleidung TRI400 souverän auf Basis der dynamischen, gradienten Kompression. Die Besonderheit: Die Tops, Shorts und Suits der SKINS TRI400 sind die einzige Triathlonbekleidung, deren Druckverläufe auf der Analyse von Athleten in Aktion beruhen. Auf Basis der Ergebnisse war es möglich, die Kompression an die verändernde Form der Muskeln anzupassen. So wird die Leistung und Regeneration je nach Sportarten und Bewegungsablauf spezifisch gefördert.

All-in-one: Für jede der drei Triathlon-Disziplinen hat SKINS spezifische Details entworfen, die dem Sportler in jedem Abschnitt des Rennens konkreten Nutzen liefern.

Schwimmphase: Die thermobehandelten Material-Einsätze von Toray minimieren an strategischen Zonen den Wasserwiderstand der Bekleidung mit einer glatten, feinen Oberflächenstruktur und sorgen für einen guten Start. Das speziell für den Triathlonbereich entwickelte Polster trocknet sehr schnell, ohne auf Komfort zu verzichten. Mit der ergonomischen Schnittform und dem dünnen, schnell trocknenden, aber gleichzeitig strapazierfähigen Materialmix aus Polyester und Lycra machen die Anzüge auch unter dem Neopren eine gute Figur und garantieren durch Memory-MX-Panels entlang der Wirbelsäule und am seitlichen Rumpfbereich eine optimale Bewegungsfreiheit.

Radphase: Material und Sitzpolster trocknen extrem schnell. So wird verhindert, dass Verdunstungskälte Energie kostet. Das hochelastische Polster mit dichtem Schaumkern schützt den sensiblen Schrittbereich, macht sich aber in punkto Bewegungsfreiheit dünn. Durch die schlanke Machart wird zudem der Feuchtigkeitstransport optimiert. Ein wichtiger Aspekt: Trockene Haut ist weit weniger anfällig in aufreibendlangen Rennphasen. Zudem sorgen Einsätze aus Carbon-Stretch im Bein-Innenbereich dafür, dass die Oberschenkel aneinander vorbei gleiten können. Das Risiko von wunden, schmerzhaften Stellen wird minimiert.

Laufphase: Das Leichtgewichts-Minipolster, das komplett in die Hose getapt ist, macht jeden Schritt mit, ohne zu stören. Auch bei der Laufeinheit spielen die Carbon-Stretch-Panels im Beinbereich ihre Vorteile aus. Die Shorts endet auch in der kurzen Ausführung erst kurz über dem Knie, so dass die komplette Muskelgruppe gestützt wird und die dynamische, gradiente Kompression maximal zum Tragen kommt.

SKINS TRI400 in neuem Design
SKINS: Triathlet im SKINS TRI400
SKINS TRI400 in neuem Design als PDF-Datei

Weitere Nachrichten von Skins Europe GmbH

Die neue SKINS A400 u. SKINS PLUS Kollektion 2015: Einmaliger Komfort, dynamische Klimakontrolle und Sicherheit
08.12.2014
SKINS, der Marktführer im Bereich Sportkompressionsbekleidung, geht mit der weiterentwickelten Neuauflage der A400 Kollektion den nächsten, evolutionären Schritt im Kompressionsmarkt. Neben einem überarbeitetem ... mehr
SKINS RY400 Kompressionsbekleidung sorgt für hervorragende Regeneration von außen: Kaum erschöpft, schon wieder fit!
04.06.2014
Gleich ob eine kräftezehrende Mountainbiketour, ein anspruchsvoller Triathlon oder die tägliche Jogging-Einheit nach der Arbeit - Ausdauersport bringt den Körper an seine Grenzen. Um schnell zu alter ... mehr
Ski Austria fliegt weiter exklusiv im SKINS All-in-One Suit: Auch im Olympia-Winter 2013/14 ist SKINS Partner für Kompressionsbekleidung
03.12.2013
Beste Aussichten für die olympischen Winterspiele 2014 im russischen Sotschi: Der Pionier in Sachen Kompressionsbekleidung SKINS stattet die österreichischen Skiflieger sowie die nordischen Kombinierer ... mehr
Ski-Rennfahrerin TINA WEIRATHER startet mit SKINS in den Olympia-Winter
01.12.2013
Die Alpine Skiweltcup-Fahrerin Tina Weirather setzt auf ihrem Weg Richtung Sotschi 2014 auf Kompressionsbekleidung von SKINS. Und zwar auf die speziell für den Wintersport konzipierte S400 Kollektion. ... mehr
Ski Austria fliegt weiter exklusiv im SKINS All-in-One Suit
19.11.2011
Beste Aussichten für die olympischen Winterspiele 2014 im russischen Sotschi: Der Pionier in Sachen Kompressionsbekleidung stattet die österreichischen Skiflieger für weitere drei Jahre aus. Auch die ... mehr