Du bist hier: Startseite / Aktuelles / Nachrichten / Nachricht: ECO RENTAL Project - Völkl mit nachhaltigem Zukunftsmodell für den Ski-Verleihmarkt

Sportartikel-News/-Pressemitteilung

30.01.2011
Alpinski
ECO Responsibility Award zum dritten Mal in Folge an Völkl

ECO RENTAL Project - Völkl mit nachhaltigem Zukunftsmodell für den Ski-Verleihmarkt

Was wäre wenn? Als umweltbewusste Wintersportmarke, die Innovationskraft zu ihren Grundwerten zählt, kann auf diese Frage nur eine Antwort folgen: Taten! Den jüngsten Beweis tritt Völkl mit seinem ECO RENTAL Project und dem innovativen NAWARO RENT Ski an - einem voll funktionstüchtigem alpinem Skimodell für den Verleihmarkt, das neue Maßstäbe in Sachen Ressourcen-Schonung setzt. Ausgezeichnet mit dem Eco Responsibilty Award 2011 der ispo!

Zu 74,3% nachhaltig

Der NAWARO RENT Ski von Völkl besteht aus Bauteilen, die zum größten Teil aus nachwachsenden Rohstoffen (sog. NAWARO) hergestellt sind, die wiederum ohne wesentlichen technischen Zusatzaufwand in der Serienproduktion
verarbeitet werden können. Neben dem Einsatz regenerativer Materialen - z.B. Hanf, Flachs, Rapsöl, etc. - besticht der Ski durch seinen besonders hohen Recyclinganteil bzw. den kompletten Verzicht auf bestimmte toxische Komponenten wie etwa Farben oder Lacke. Entsprechend positiv fällt die Ökobilanz aus: Der Völkl NAWARO RENT besteht zu 74,3% aus nachwachsenden Rohstoffen und Recyclingmaterial.

Öko-Projekt mit Vorbildfunktion

Als Vorreiter der Branche setzt Völkl mit seinem ECO RENTAL Project ein Zeichen dafür, welches Potenzial eine umweltgerechte Umgestaltung der Verleih-Produkte für die gesamte Ski-Industrie haben könnte: Umgerechnet auf das Rental-Volumen aller Ski-Hersteller (etwa 300.000 Skipaar / Jahr) ließe sich jährlich eine bemerkenswerte Menge fossiler Rohstoffe (d.h.: Erdöl basierenden Materialien) einsparen und durch nachwachsende Rohstoffe ersetzen.

Warum Rental?

Die Anforderungen an ein Verleihprodukt, einen Rental-Ski, sind naturgemäß extrem hoch. Obwohl Völkl - insbesondere im Rental-Bereich - sehr viel Wert auf Haltbarkeit und Verlässlichkeit seiner Produkte legt, führt die intensive Nutzung (ca. 80-120 Skitage/Jahr) und die entsprechend häufige Ski-Präparation dazu, dass die Lebensdauer eines Rental-Skis nur zwischen einem und maximal drei Jahren liegt, bevor er entsorgt werden muss. Dies führt zu einem erhöhtem jährlichen Verbrauch an fossilem Material, dem Völkl mit dem ECO RENTAL Project entgegensteuern möchte.

Keine Abstriche bei der Funktion

Bei Völkl gilt der Grundsatz, dass sich nachhaltige und ökologische Verbesserungen nicht negativ auf die Funktionalität der Produkte auswirken dürfen. Denn: Völkl steht seit jeher für Premium-Technologien, die tatsächlich auch praktische Mehrwerte für jeden Wintersportler bieten. Der NAWARO RENT Ski macht hier keine Ausnahme: Er ist ein ebenso voll- wie hochwertiger alpiner Rental-Ski, der den harten Anforderungen des Verleihgeschäfts voll gewachsen ist. Zur fortlaufenden Verbesserung startet Völkl 2011/12 ein intensives Testprogramm. Ziel ist es, die Funktionalität und Haltbarkeit von Konstruktion und Materialien des Skis weiterzuentwickeln, da die Verwendung zahlreicher Werkstoffe im Ski- und Snowboardbau derzeit noch in den Kinderschuhen steckt. Völkl nimmt auch hier eine Vorreiterrolle ein.

Perspektive: Sukzessiver Ausbau

Das ECO RENTAL Project ist ein Pilotprojekt mit einem ersten umweltgerecht optimierten Rental-Skimodell. Die Serienproduktion von Völkl für den Rental-Markt 2011 ist davon noch nicht betroffen. Den erzielten Umweltverbesserungen durch den NAWARO RENT Ski stehen derzeit deutlich höhere Material- und Verarbeitungskosten gegenüber. Vor diesem Hintergrund plant Völkl sein ECO RENTAL Projekt sukzessive auszubauen, es auch unter Kostenaspekten weiter zu optimieren und es so über die nächsten Jahre hinweg im Markt zu etablieren.

ECO Responsibility Award - Nummer drei!

Aller guter Dinge sind Drei - mit dem NAWARO RENT Ski geht der begehrte Eco Responsibilty Award der ispo bereits zum dritten Mal in Folge an Völkl (2008: Völkl Nanuq, 2009: Völkl Amaruq Eco). Die weltweit größte und wichtigste Sportartikelmesse ehrt mit der erneuten Vergabe des Preises das nachhaltige Umweltengagement des Straubinger Skiherstellers, das weit über die Fertigung ökologischer Produkte hinaus geht.

ECO RENTAL Project - Vlkl mit nachhaltigem Zukunftsmodell fr den Ski-Verleihmarkt
Messe München: Eco Responsibility Award Logo
ECO RENTAL Project - Vlkl mit nachhaltigem Zukunftsmodell fr den Ski-Verleihmarkt als PDF-Datei

Weitere Nachrichten von Marker Völkl (International) GmbH

MARKER KINGPIN ist ISPO Product of the Year 2015 und drei weitere ISPO AWARDs für VÖLKL Ski
30.01.2015
Marker und Völkl stehen für innovative, technische Produkte und deutsche Ingenieurskunst. Beste Fahreigenschaften, spielerisches Handling, Komfort und Sicherheit sind oberste Prämissen und ermöglichen ... mehr
Völkl Alpinski-Highlights Winter 2015/2016: Leichtbau, Rocker, UVO, 3D.Ridge Konstruktion
28.12.2014
Seit über 90 Jahren widmet sich Völkl dem Skibau. Herzstück und Kreativquell ist das Stammwerk im bayrischen Straubing. In modernsten Entwicklungs- und Fertigungsanlagen wird kontinuierlich an Innovationen ... mehr
VÖLKL präsentiert 2014/15 drei neue und revolutionäre Big Mountain Tourer (BMT)
22.09.2014
Diesen Winter ergänzt Völkl seine preisgekrönte High-Tech V-WERKS Linie um drei revolutionäre Big Mountain Tourer (BMT). Mit den V-WERKS BMT definiert Völkl eine neue Skikategorie: Die Ski sind vollwertige ... mehr
MARKER KINGPIN revolutioniert PinTech Technologie mit der weltweit ersten TÜV zertifizierten PinTech Bindung nach DIN ISO 13992:2007
04.09.2014
Die neue KINGPIN Skibindung von MARKER definiert PinTech Technologie neu: hoch funktionell, innovativ und als erste PinTech Bindung der Welt nach DIN ISO 13992:2007 vom TÜV zertifiziert. Konzipiert für ... mehr
MARKER Protective Snow Equipment: Material-Innovation MAP für noch mehr Schutz und Komfort
24.01.2014
Mit der Einführung von Protective Snow Equipment hat Marker im vergangenen Jahr neue Maßstäbe bei Skihelmen und - Brillen gesetzt. Zur Saison 2014/15 erweitern die deutschen Sicherheits- und Performance-Experten ... mehr