Du bist hier: Startseite / Wissen / Sporttechnologie / IN-MOLD Technology

Sporttechnologie

IN-MOLD Technology

IN-MOLD TECHNOLOGY bezeichnet ein Verfahren, das unter großem Druck und starker Hitze die Innenschale unter die Außenschale des Helmes schäumt. Resultat ist eine vollständige Verbindung und eine extrem stabile Helmstruktur bei sehr leichtem Gewicht. Die Sicherheit bei mechanischer Einwirkung, z.B. bei Sturz auf einen spitzen Gegenstand, liegt damit bei IN-MOLD-Helmen deutlich höher als bei nur punktuell verklebten Helmen.
IN-MOLD Technology als PDF-Datei
Weitere Sporttechnologien von ALPINA Sports GmbH
Die Belüftungsöffnungen verhindern einen Hitze-stau unter dem Helm und bieten eine wohltuende Kühlung. Um den Kopf vor Insekten zu schützen, sind die vorderen Öffnungen mit dem speziellen Netzgewebe FLY ... mehr
CERAMIC ist die Bezeichnung für die Außenschale aller IN-MOLD-gefertigen ALPINA-Helme. Dieses dünne und leichte CERAMIC-Material hat erstaunliche und wertvolle Eigenschaften. ... mehr
Beim Sport schwitzt man. Deshalb hat ALPINA ein Innenfutter als Ausstattung entwickelt, welches schnell und einfach aus dem Skihelm entnommen werden kann. ... mehr
Zur Regulierung des Luftstroms können die Belüftungsöffnungen am Helm mit einem Schieber geöffnet und geschlossen werden. ... mehr
EDGE PROTECT wird im IN-MOLD Verfahren an den Helmunterkanten aufgebracht - ein entscheidendes Plus an Sicherheit bei einem eventuellen seitlichen Aufprall und ... mehr
1/4

Folge spoteo auf:

Sport-Jobs

Standortleiter/in

RECK-Technik GmbH und Co KG / 88422 Betzenweiler

Fahrradmechaniker

Bike & Boot AUSTRIA / 4861 Schörfling
Mehr auf SPOCROSS.COM

spoteo.de auf Facebook