Du bist hier: Startseite / Aktuelles / Nachrichten / Nachricht: Der Crosstrainer kommt in Fahrt: Ex-Spitzensportlerin Uschi Disl präsentiert neuen Fitness-Trend Freecross auf der ispo

Sportartikel-News/-Pressemitteilung

11.02.2010
Fitnessgerät

Der Crosstrainer kommt in Fahrt: Ex-Spitzensportlerin Uschi Disl präsentiert neuen Fitness-Trend Freecross auf der ispo

Die "ispo", weltgrößte Sportartikelmesse, ist seit mehr als 40 Jahren ein sicheres Trendbarometer für die Sport- und Fitnesstrends von morgen. Mit "Freecross" wurde am Montagnachmittag der erste fahrbare Crosstrainer in München vorgestellt. Statt im stickigen Fitnessstudio ist das beliebte Crosstraining beim "Freecrossen" draußen an der frischen Luft möglich. Uschi Disl, neunfache olympische Medaillengewinnerin im Biathlon, begleitete als Freecrosserin der ersten Stunde die offizielle Premiere des trendverdächtigen Fitnessgeräts.

"Der Freecross ist ein echter Hingucker", so die 39-jährige Sportlerin. "Als ich damit zum ersten Mal durch meinen österreichischen Heimatort gesaust bin, haben die Leute ihre Autos auf der Straße angehalten, um mir nachzuschauen."

Mit gutem Grund: Das Training mit dem brandneuen, dynamisch geformten Sportgerät sieht nicht nur gut aus, sondern stärkt auch die Ausdauer, kräftigt die Muskeln und schont die Gelenke.

Wissenschaftlich belegen konnte dies die Deutsche Sporthochschule Köln, die unter der Leitung von Professor Ingo Froböse eine Studie zu den Trainingseffekten des neuen Fitnessgeräts durchgeführt hat: "Freecross ist das ideale Fitnessgerät, um in kurzer Zeit mit viel Spaß Kalorien zu verbrauchen", brachte Projektleiter Felix Matthäi die Studienergebnisse auf den Punkt. "Der Energieverbrauch liegt bei gleicher Geschwindigkeit nach aktuellsten Ergebnissen um 35 Prozent höher, als beim Fahrradfahren."

Auch Uschi Disl bestätigt: "Nach einer Stunde Freecrossen merkt man deutlich, dass die Muskulatur am ganzen Körper gefordert wurde." Bei zahlreichen Testfahrten auf der Messe konnten sich die ispo-Besucher selbst ein Bild machen. Trotz eisiger Kälte erweckte der neue Fitnesstrend Aufsehen und Begeisterung bei den Testern.

Hinter Freecross-Erfinder und Geschäftsführer Wolfgang Eisenberg liegt eine mehr als vierjährige Entwicklungs- und Testphase - vom ersten selbstkonstruierten Prototypen aus einem stationären Hometrainer und einem Liegerad bis zur Marktreife.

Die Idee zu Freecross kam dem sportbegeisterten 46-Jährigen nach einer Rückenverletzung. "Der Crosstrainer war eine großartige Lösung, wegen der aufrechten Haltung und der geringeren Belastung der Gelenke. Allerdings wollte ich lieber draußen an der frischen Luft trainieren." Zusammen mit Experten aus der Fahrrad- und Fitnessindustrie entwickelte er das Gerät bis zur Marktreife.
Der Crosstrainer kommt in Fahrt: Ex-Spitzensportlerin Uschi Disl präsentiert neuen Fitness-Trend Freecross auf der ispo
Copyright: FreeCross, Darren Jacklin: Ex-Spitzensportlerin Uschi Disl präsentiert den neuen Fitness-Trend "Freecross" auf der ispo München
Der Crosstrainer kommt in Fahrt: Ex-Spitzensportlerin Uschi Disl präsentiert neuen Fitness-Trend Freecross auf der ispo als PDF-Datei

Weitere Nachrichten von FreeCross GmbH

FreeCross mit NuVinci schafft Spagat zwischen Fitness und Outdoor
24.07.2013
Viele Markenhersteller setzen beim Antriebssystem ihrer Fahrräder inzwischen auf Fallbrook's etablierte NuVinci Technologie. Neben Standardfahrrädern, E-Bikes und Powertrainern kommen die N360 und die ... mehr

Folge spoteo.de auf:

Event

07.02.2010 - 10.02.2010 

Bilder

Ex-Spitzensportlerin Uschi Disl präsentiert den neuen Fitness-Trend Freecross auf der ispo München / Copyright: FreeCross, Darren Jacklin

Sport-Jobs

Standortleiter/in

RECK-Technik GmbH und Co KG / 88422 Betzenweiler

Fahrradmechaniker

Bike & Boot AUSTRIA / 4861 Schörfling
Mehr auf SPOCROSS.COM

Sportartikel News: TOP 10