Du bist hier: Startseite / Aktuelles / Nachrichten / Nachricht: Die neuen Tauchcomputer Suunto Cobra3 und Suunto Vyper Air

Sportartikel-News/-Pressemitteilung

14.01.2009
Tauchcomputer

Die neuen Tauchcomputer Suunto Cobra3 und Suunto Vyper Air

Suunto, weltweiter Marktführer im Bereich Tauchcomputer, stellt die neuen Tauchcomputer Suunto Cobra3 und Suunto Vyper Air vor. Auf Grundlage der Vorgängermodelle Suunto Cobra2 und Suunto Vyper2 hat Suunto beide Computer weiterentwickelt, um den Ansprüchen von Tauchenthusiasten noch besser gerecht zu werden.
Die Modelle Suunto Cobra3 und Suunto Vyper Air verfügen über einen Air-, Nitrox- und Tiefenmessermodus sowie über die Möglichkeit zum Atemgaswechsel. Auch hier kommt der Suunto Deep Stop RGBM-Algorithmus (Reduced Gradient Bubble Model) zum Einsatz, der dank einer kontinuierlichen Dekompression optimale Aufstiegszeiten ermöglicht.

Suunto Cobra3
Ebenso wie sein Vorgänger ist auch der Suunto Cobra3 eine voll funktionsfähige Tauchcomputerkonsole mit optionaler Luftintegration. Er ist in der Lage, den Luftdruck zu überwachen und anzuzeigen, die Luftverbrauchsrate zu kontrollieren sowie kontinuierlich die verbleibende Luftzeit zu berechnen.
Der Suunto Cobra3 mit seinem brandneuen elektronischen 3D-Kompass und dem leicht ablesbaren Matrix-Display mit vereinfachter 4-Tasten-Bedienung baut auf den erprobten Funktionen des Suunto Cobra2 auf. Mit dem elektronischen 3D-Kompass haben Taucher die einzigartige Möglichkeit, den Kompass bis zu 45° in jede gewünschte Richtung zu neigen, ohne die gute Lesbarkeit der Ziffern zu beeinträchtigen.
Dank der Benutzerfreundlichkeit des Suunto Cobra3 sind dessen Benutzer unter Wasser hochgradig mobil. Das Gerät ist federleicht, handlich, sowie mit akustischen und sichtbaren Alarmfunktionen ausgestattet, um die Sicherheit
zusätzlich zu erhöhen. Dadurch verfügt der Taucher jederzeit über alle Informationen, die für einen erfolgreichen Tauchgang unverzichtbar sind.
Als zusätzliche Funktionen sind das 42-Stunden-Logbuch und der Profilspeicher, die optionale USB-Schnittstelle und der erweiterte Dekompressionsbereich zu nennen.

Suunto Vyper Air
Der Suunto Vyper Air bleibt seinem Vorgängermodell treu und verfügt ebenfalls über einen Air-, Nitrox- und Tiefenmessermodus, wobei das Atemgasgemisch während des Tauchgangs geändert werden kann.
Der Suunto Vyper Air basiert auf den Modellen Vytec DS und D9 und verfügt über eine optionale schlauchlose Luftintegration sowie einen technologisch hochentwickelten Kompass, der sich in jede Richtung bis zu 45° neigen lässt. Dank der neuen Möglichkeit zur schlauchlosen Luftintegration können Taucher mit dem Suunto Vyper Air Flaschendruck und Luftverbrauch bequem von ihrem Handgelenk aus kontrollieren.
Im Nitrox-Modus haben Taucher die Wahl zwischen zwei unterschiedlichen Gasgemischen, die vor dem Tauchgang eingestellt werden. Taucher können einen Sauerstoffgehalt zwischen 21 und 100 % wählen und den Sauerstoffpartialdruck für jedes Mischverhältnis von 0,5 bis max. 1,6 bar verändern (jeweils in Abständen von 0,1 bar). Während des Tauchganges können die Taucher dann zum zweiten Atemgas wechseln, wenn sie sich innerhalb der maximalen Einsatztiefe befinden.
Der Suunto Vyper Air bietet zusätzlichen Komfort, da er wahlweise als Handgelenkcomputer mit Schutzhalterung oder als Konsole mit Doppelanzeige getragen werden kann. So sind alle Tauchdaten unter Wasser jederzeit zugänglich. Der Vyper Air verfügt über große - nein - riesige Ziffern und ein Matrix-Display, von dem sich alle wichtigen Tauchinformationen sowie Tauchprofilkurven leicht ablesen lassen.
Außerdem steht mit dem Suunto Vyper Air ein integrierter Tauchsimulator zu Verfügung, mit dem Taucher die geplanten Tauchgänge testen können, bevor sie unter Wasser gehen. Nach dem Tauchgang können die Daten auf den PC geladen werden, damit Sie mit wenig Aufwand ein detailliertes Logbuch führen können.
Zu den zusätzlichen Funktionen zählen die Geschwindigkeitsanzeige für den mehrstufigen Aufstieg, der automatische Countdown bis zum Sicherheitsstopp sowie die optionale USB-Schnittstelle.

Über Suunto:
Suunto ist ein führender Hersteller von Präzisionssportinstrumenten für Aktivitäten wie Tauchen, Fitnesstraining und Outdoor-Sportarten. Armbandcomputer von Suunto werden weltweit für ihre hohe Präzision und Zuverlässigkeit und ihr modernes Design geschätzt. Sie verbinden die Ästhetik und Funktionalität einer Uhr mit speziellen Computerfunktionen, mit denen Sportler aller Trainingsstufen ihre Leistungen analysieren und verbessern können. Der Firmensitz von Suunto befindet sich im finnischen Vantaa. Suunto beschäftigt weltweit mehr als 500 Mitarbeiter und vertreibt seine Produkte in über 100 Ländern. Suunto ist eine Tochtergesellschaft der in Helsinki ansässigen Amer Sports Corporation mit den Schwesterunternehmen Wilson, Atomic, Precor und Salomon.

Mehr Details finden Sie unter:
www.suunto.com/cobra3
www.suunto.com/vyperair
Die neuen Tauchcomputer Suunto Cobra3 und Suunto Vyper Air
Suunto: Im Bild links seht ihr die Suunto Vyper Air, im Bild rechts die Suunto Cobra3
Die neuen Tauchcomputer Suunto Cobra3 und Suunto Vyper Air als PDF-Datei

Weitere Nachrichten von Suunto

Fördern Sie Ihren aktiven Lebensstil mit der neuen Suunto 3 Fitness
12.04.2018
Suunto gibt bekannt, dass die neue Suunto 3 Fitness ab dem 25. April im Einzelhandel erhältlich ist. Entworfen für Menschen mit einem aktiven Lebensstil, die ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden steigern ... mehr
Die neue SUUNTO GPS-Uhr mit optischer Herzfrequenzmessung
17.02.2017
SUUNTO stellt gleich zu Beginn des Jahres eine neue Uhr der Spartan-Kollektion vor - die Spartan Sport Wrist HR mit optischer Herzfrequenzmessung für unterschiedliche Sportarten bei Wettkämpfen oder ... mehr
Spartan Ultra - die neue GPS-Multisportuhr von SUUNTO für Athleten und Abenteurer
08.06.2016
Die lang erwartete, nächste Generation der Multisport-Uhren von SUUNTO ist ab August erhältlich. Der finnische Uhrenspezialist die SUUNTO präsentiert die Spartan Ultra, eine Premium-Multisport-GPS-Uhr ... mehr
Mit der SUUNTO Ambit3 Vertical neue Höhen erklimmen: Kein Berg zu hoch, keine Kehre zu steil, kein Trail zu anspruchsvoll
26.04.2016
Wie verläuft die weitere Höhenkurve bei meinem Trailrun? Welche Steigung absolviere ich gerade bei diesem Alpenpass? Wie hoch ist die vertikale Geschwindigkeit bei meiner Biketour? Bei allen Abenteuern, ... mehr
Mit dem neuen SUUNTO Customizer seine persönliche Sportuhr selbst gestalten
09.12.2015
Jeder kann nun seine einzigartige, persönliche SUUNTO Sportuhr entwerfen. Dafür hat das Unternehmen den sogenannten Customizer entwickelt. Dieses neue Online-Tool wird zunächst für die Ambit3 Peak und ... mehr