Du bist hier: Startseite / Aktuelles / Nachrichten / Nachricht: HEAD präsentiert KORE Freeride-Ski und Skischuhe mit Graphene für die Saison 2018/19

Sportartikel-News/-Pressemitteilung

26.09.2018
Alpinski

HEAD präsentiert KORE Freeride-Ski und Skischuhe mit Graphene für die Saison 2018/19

Den gesamten Berg beherrschen Perfekte Linien finden und Spuren hinterlassen

Freeriding, den gesamten Berg beherrschen. Egal zu welchen Zeiten und bei welchen Bedingungen. Immer die perfekte Linie finden und eindrucksvolle Spuren hinterlassen. Welcher Skifahrer wünscht sich das nicht für jeden Skitag. Wenn er Lust verspürt lange und schnelle Kurven auf Pisten zu ziehen, dann will er dazu ebenso den richtigen Ski wie für Tiefschnee-Fahrten im Gelände. HEAD stellt allen Skifahrern, die das Abenteuer suchen und für die Freiheit leben, das optimale Material zu Verfügung. Für Spaß den ganzen Tag.

KORE 105 Freeride-Ski mit Graphene tip, tail, bottom 2018/19 von Head

KORE SKI

KORE ist der technisch anspruchsvollste Freeride-Ski, den HEAD je konstruiert hat. Der Grund dafür ist der Einsatz herausragender Materialien: Graphene, das leichteste Material, das zugleich 200-mal stärker ist als Stahl, Koroyd, wabenförmig extrem leicht und super elastisch und Karuba Holz, das eine extrem geringe Dichte aufweist. Der Karuba Kern verleiht dem Ski seinen Charakter und seine Persönlichkeit. Es ist die perfekte Verbindung von Stabilität und Leichtigkeit. Denn KORE, das sind mit die leichtesten Freeride-Ski, die derzeit erhältlich sind. Der einmalige Vorteil der Verarbeitung von Karuba, Koroyd und Graphene ist die optimale Gewichtsverteilung und Balance bei geringstmöglichem Gewicht. Die Leistungsfähigkeit der KORE Ski demonstrierte Abfahrts-Olympiasieger und -Weltmeister Patrick Ortlieb, als er mit ihnen die Streif in Kitzbühel bezwang!

Die KORE Linie besteht aus vier unterschiedlichen Modellen, KORE 93, 99, 105 und 117, die mit ihren besonderen Eigenschaften dafür sorgen, dass Skifahrer ihre Freiheit in jedem Gelände und jeder Voraussetzung und bei jedem Wetter finden. Taillierung und Mittelbreite ist für jedes Modell und jede Skilänge individuell ausgelegt. Neu ist der KORE 99 für erfahrene Tiefschnee-Enthusiasten.

Graphene im Skischuh: HEAD präsentiert die neuen KORE Modelle

HEAD schreibt die Geschichte von Innovation und Design, von geringem Gewicht und bester Performance für die Saison 2018/2019 fort. Mit den KORE Ski wurde ein neues Level von Freeriden erreicht, ein weiterer Horizont entdeckt. Die Innovation bestand darin genau jene Materialien auszuwählen, welche unverzichtbar sind. Das wurde nun auch bei Skischuhen in voller Konsequenz umgesetzt. Bei gleichen Zielen was Gewicht und Leistungsfähigkeit betrifft. Ziele, die mit den neuen KORE Schuhen erreicht wurden: Extrem niedriges Gewicht, hohe Beweglichkeit auch für Aufstiege bei Touren und gleichzeitig außergewöhnliche Stabilität für die Abfahrten.

Möglich wurde das durch den erstmaligen Einsatz von Graphene in Skischuhen. Dieses leichteste Material der Welt für dessen Entwicklung zwei Forscher den Nobelpreis erhielten, ist rund 200 Mal stärker als Stahl und hat sich im Skibau bereits hervorragend bewährt. Bei den KORE Modellen wird Graphene im Schaft und in der Manschette eingesetzt. Das Ergebnis: eine wesentlich leichtere und dünnere Schale, die aber volle Performance bietet.

KORE 1G Skischuhe seite 2018/19 von Head

Zur Gewichtseinsparung tragen auch die neuen Superleggera Schnallen bei, die um rund 30 Prozent weniger wiegen als gewöhnlich verwendete Schnallen. Um den Komfort noch mehr zu verbessern, haben die KORE Modelle einen Leisten von 100 mm Breite, was im Zehenbereich für rund 15 Prozent mehr Volumen sorgt. Zum Komfort gehört auch, dass die Füße im Schuh warm bleiben. Kein Problem für den Primaloft Innenschuh mit optimaler Isolation. Eine individuelle Anpassung an den Fuß des Trägers ist mit der FormFit Schale durch Erwärmung kein Problem. Für Skifahrer mit besonders schlanken Knöcheln bietet HEAD eine weitere Neuheit: Liquid Fit! In den Innenschuh sind Kunststofftaschen eingearbeitet, die mit einem zähflüssigen Material auf Paraffinbasis gefüllt werden können. Mit genau so viel, wie für einen perfekten Sitz erforderlich ist. Diese exakte Anpassung kann mehrfach ausgeführt werden, auch wenn sich der Fuß verändert, denn das Material kann beliebig entfernt und zugegeben werden!

Die Verbindung zwischen Schaft und Manschette wurde so konstruiert, dass eine hohe Beweglich von etwa 45 Grad möglich ist. So ist der Schuh auch für Tourengeher eine perfekte Lösung. Dazu tragen auch die Einsätze für Pin-Bindungen am Absatz und an der Schuhspitze bei, die den KORE bereit für die neuen Tourenbindungen machen.

Und schließlich sind die KORE Schuhe standardmäßig mit der Gripwalk-Sohle ausgestattet, die für angenehmeres Gehen sorgt und die Rutschgefahr reduziert. Mit dieser Sohle sind die Schuhe für alle Bindungen mit Gripwalk-Kennzeichnung geeignet. Dabei ist keine Anpassung der Sohlenhöhe erforderlich.

Die neuen Technologien werden in zwei Modellen angeboten: KORE 1G mit einem Flex von 130 und KORE 2G mit 120. Beide Schuhe sind in den Größen 230 bis 305 erhältlich und somit auch für Skiladies und junge Skifahrer geeignet.

HEAD KORE, die neue Lösung für Skifahrer, die Leichtigkeit, Komfort bei Aufstiegen und perfekte Kraftübertragung in den Abfahrten suchen.

 

 

Über HEAD

HEAD B.V. ist ein weltweit führender Hersteller und Vermarkter bester Sportausrüstung. Das Unternehmen hat fünf Geschäftsbereiche: Wintersport, Racketsport, Sportswear, Tauchen und Lizenzen. Die Produkte des Unternehmens werden unter den Marken HEAD (Alpinski, Skischuhe und -bindungen, Snowboards, Snowboardbindungen und 13schuhe, Ski- und Snowboardhelme und Body Protection, Tennisausrüstung, Squash, Padel- und Racketballschläger, Sportswear), Penn (Racketball- und Tennisbälle), Tyrolia (Skibindungen) und Mares/Dacor (Tauchausrüstung) gehandelt. Der HEAD Konzern belegt in allen Produktmärkten führende Positionen. Einige der weltweit besten Sportler, darunter Lindsey Vonn, Lara Gut, Aksel Lund Svindal, Alexis Pinturault, Ted Ligety, Beat Feuz, Tina Weirather, Wendy Holdener, Novak Djokovic, Andrew Murray, Thomas Berdych, Marin Cilic und Svetlana Kuznetsova, nutzen die Produkte und werben mit ihrem Namen für die Marke HEAD.
 

HEAD präsentiert KORE Freeride-Ski und Skischuhe mit Graphene für die Saison 2018/19 als PDF-Datei

Weitere Nachrichten von HEAD Sport AG

HEAD präsentiert neue Racket-Serie GRAPHENE 360 SPEED
12.09.2018
Mit der neuen Racket-Serie Graphene 360 Speed präsentiert HEAD Tennisschläger, die eine perfekte Kombination aus Power und Kontrolle bieten und jeden Spieler in seinem rasanten Tennis unterstützen. Von ... mehr
HEAD Tennis Sensor: Verbessere Dein Spiel!
30.05.2018
Jeder der Sport treibt und sich verbessern will, muss trainieren. Egal welche Sportart er ausübt. Das gilt natürlich auch für Tennis, eine Disziplin, die sowohl körperliches Training für Kondition, Koordination ... mehr
Allerhöchste Präzision: HEAD präsentiert die neue GRAPHENE XT PRESTIGE Racketserie
15.01.2016
Die neue Graphene XT PRESTIGE Racketserie von HEAD steht für Tennis von allerhöchster Präzision und lässt den Platz in ungeahnten Dimensionen erscheinen. Die perfekte Balance zwischen aggressiver Spielmentalität ... mehr
Das FLOCKA LFW 4D Snowboard mit Liquid Framewall Technologie und die SOLAR Skibrille von HEAD gewinnen ISPO AWARD 2016
20.01.2016
Snowboard: Das Rental-Modell FLOCKA LFW 4D von HEAD ist ein True Twin Board in flacher Flocka Construction - ein echter Allrounder mit extra Pop. Der leichte, aber extrem haltbare Pappelholzkern unterstreicht ... mehr