Du bist hier: Startseite / Aktuelles / Nachrichten / Nachricht: Fußballschuhsensation GLITCH von adidas erobert ab sofort auch Deutschland

Sportartikel-News/-Pressemitteilung

30.06.2017
Fußballschuhe

Fußballschuhsensation GLITCH von adidas erobert ab sofort auch Deutschland

adidas hat im vergangenen Herbst mit GLITCH für jede Menge Gesprächsstoff in der Fußballszene gesorgt ("Zweifellos der beste Fußballschuh des Jahres 2016" - Soccer Bible). Wovon alle redeten, ist ein komplett neuartiger, modularer Fußballschuh, bestehend aus einem Innenschuh (Innershoe) und einer Außenhaut (Outerskin). Bisher war GLITCH ausschließlich in London und Großbritannien erhältlich. Jetzt kommt die Fußballschuhsensation nach Berlin und erobert von dort aus Deutschland.

GLITCH Fuballschuhe mit wechselbarer Auenhaut - gold/schwarz 2017 von adidas

Das Besondere an GLITCH:

Kicker können dank des innovativen Konzepts die Optik ihrer Schuhe beliebig variieren. Neuer Style in Halbzeit zwei? Kein Problem, einfach in der Pause die Außenhaut wechseln, und dank des Innenschuhs bleibt das Spielgefühl vollkommen gleich.

Wer den passenden Innenschuh gefunden hat, kann sich regelmäßig neue Skins holen und auf dem Platz seinen individuellen Style ausleben. GLITCH verfügt zudem über die neuesten Technologien von adidas Football, kommt etwa komplett ohne Schnürsenkel aus und ist sowohl mit FG- als auch mit SG-Außensohle erhältlich. Ein Schuh, der höchsten Performance-Ansprüchen gerecht wird, ab sofort getragen von DFB-Spieler Benjamin Henrichs und einem exklusiven Kreis von jungen Kickern aus Berlin, Hamburg, Frankfurt und München.

Amir Salem, Berliner Fußballer aus der GLITCH-Community, sagt: "Der Schuh ist top. Da GLITCH keine Schnürsenkel hat, sitzt er hauteng und hat eine super Passform. Und jeder neue Skin ist wie ein komplett neuer Schuh, einfach genial. Ich kann durch GLITCH meinen Style anpassen, je nachdem, welches Trikot ich trage."

GLITCH wurde gemeinsam mit einer Community aus jungen Fußballern entwickelt und getestet. Die Community trägt mit ihrer Kreativität dazu bei, das Konzept ständig weiter zu entwickeln und spektakuläre Designs zu kreieren. Außerdem verteilt sie die begehrten Zugangs-Codes, die zum Eintritt in die Community einladen und den Kauf des GLITCH-Starterpacks ermöglichen.

GLITCH Fuballschuhe mit wechselbarer Auenhaut - schwarz/wei 2017 von adidas

GLITCH ist ab sofort in Deutschland erhältlich. Das Starterpack, bestehend aus einem Innershoe und zwei Outerskins nach Wahl, kostet 299,95 EUR. Weitere Innershoes kosten 149,95 EUR. Outerskins gibt es für 119,95 EUR zu kaufen. Sämtliche GLITCH-Produkte sind ausschließlich über die GLITCH-App verfügbar. Die App gibt es im App Store (iOS) bzw. Google Play Store (Android) zum Download. In Berlin wird der Schuh noch am Tag der Bestellung ausgeliefert, im Rest Deutschlands innerhalb eines Werktages.

Fußballschuhsensation GLITCH von adidas erobert ab sofort auch Deutschland als PDF-Datei

Weitere Nachrichten von adidas

Das neue FC Bayern Auswärtstrikot 2017/18: Dunkelblau für den Rekordmeister
30.06.2017
adidas und der FC Bayern München präsentieren das neue Auswärtstrikot des Rekordmeisters für die Saison 2017/18. Das dunkelblaue Jersey mit den roten Querstreifen wird die Fans des FC Bayern an eines ... mehr
Nemeziz von adidas: Der Fußballschuh für Dribbelkönige
26.05.2017
adidas präsentiert Nemeziz, einen komplett neuen Fußballschuh, zugeschnitten auf die Bedürfnisse von wendigen, unberechenbaren Spielern. Ein Schuh, um dem Gegner Knoten in die Beine zu dribbeln. Das ... mehr
Das neue FC Bayern Heimtrikot für 2017/18: Vorwärts in die Vergangenheit
20.05.2017
adidas und der FC Bayern München präsentieren das neue Heimtrikot des Rekordmeisters für die Saison 2017/18. Das Jersey ist eine Hommage an die Spielkleidung der Siebziger Jahre. Eine Zeit, in der Beckenbauer, ... mehr
Predator Mania von adidas: Mit Klasse und Champagner - Eine Fußballschuh-Ikone kehrt zurück
04.05.2017
Als Hommage an eine Fußballschuh-Ikone stellte adidas am 3. Mai 2017 den Predator Mania vor. Berühmte Spieler wie beispielsweise David Beckham verliehen dem Modell zu Beginn des Jahrtausends Kultstatus. ... mehr