Du bist hier: Startseite / Aktuelles / Nachrichten / Nachricht: Zusammenarbeit von ROSSIGNOL und PIQ für den Start des ersten Ski-Connect-Angebots

Sportartikel-News/-Pressemitteilung

21.12.2015
Skizubehör
Mit Rossignol und PIQ wird das Skifahren revolutioniert

Zusammenarbeit von ROSSIGNOL und PIQ für den Start des ersten Ski-Connect-Angebots

Während der FIS Alpinen Skiweltmeisterschaft "Kriterium erster Schnee" in Val d'Isère hat die Rossignol Group, weltweiter Marktführer der Ski-Industrie, mit der Marke Rossignol und PIQ, dem Marktführer für vernetzte Multisport-Geräte, heute den fortschrittlichsten tragbaren Sensor mit Plattform für den Skisport vorgestellt.

Rossignol und PIQ teilen beide den gleichen Wunsch, dem Schnee-Erlebnis neue Dimensionen zu verleihen und eine Gemeinschaft für Skifahrer zu schaffen. Der PIQ-Sensor lässt sich mühelos auf den mit allen Skistiefeln kompatiblen Gurt aufschieben und ermöglicht den Skifahrern den Zugriff auf ihre Leistung in Echtzeit. Die Rossignol and PIQ-App wurde für Drehungen und Freestyle entwickelt und liefert Details über die Leistungskennzahlen: Geschwindigkeit, g-Kraft, Kurvenwinkel/Luftzeit, g-Kraft beim Landen, Drehung usw. Am Ende des Tages wird die beste Leistung hervorgehoben und das ermöglicht den Skifahrern, sich selbst und andere herauszufordern.

Rossignol and PIQ App/Sensor: Der PIQ-Sensor lsst sich samt Gurt auf alle Skischuhe aufschieben

Sylvain Noailly, Vizepräsident für Marketing und Geschäftsentwicklung der Rossignol Group: "Wir sind sehr begeistert von der Zusammenarbeit mit PIQ und präsentieren unser Angebot für den vernetzten Skisport. Wir teilen gemeinsame Werte, wie z. B. Authentizität, Engagement und den Wunsch, dass jeder Skifahrer seine Leidenschaft in vollen Zügen ausleben kann. Unsere vernetzte Lösung ist die fortgeschrittenste und ermöglicht jedem Skifahrer, sich wie ein Held zu fühlen und es mit anderen zu teilen." Nach der Einführung des Multisport-Sensors in die Golf- und Tenniswelt nimmt PIQ nun den Markt für Skifahrer in Angriff und bestätigt sein Ziel, das Erlebnis auf dem Schnee zu verbessern und aufregender zu gestalten. Die Nutzer, die bereits einen PIQ-Sensor für Golf oder Tennis erworben haben, müssen lediglich mit dem Ski-Zubehör ausgerüstet werden (für die Aktivierung des Modus "Ski" im Sensor), um bei diesem neuen Erlebnis dabei zu sein.

PIQ verwendet dabei hochmoderne Sensortechnologie NFC, BLE sowie topaktuelle Mikroprozessortechnologie. PIQ integriert dabei 13 Achsen und misst exakt die Leistungskennzahlen, wie z. B. Geschwindigkeit, Höhe, Luftzeit, g-Kraft, Amplitude, Bahn usw. Er wurde für die Positionierung an der idealen Position für die Datenerfassung entwickelt, um welchen Sport es sich auch immer handelt. PIQ ist ein kleiner, extrem leichter, wasserdichter und flexibler Multisport-Bewegungssensor, der über BLE mit Ihrem Smart-Gerät verbunden wird.

"Wir sind stolz auf die Zusammenarbeit mit Rossignol, denen Innovation und das Streben nach Leistung in den Genen liegt. Mit ihrer einzigartigen Kompetenz im Bereich des Skisports und unserem bedeutenden Plattform-Wissen werden wir das Training im Skisport außerordentlich bereichern. Nach dem heutigen Stand können wir uns den Laufsport ohne vernetzte Geräte oder einer App nicht mehr vorstellen und in ein paar Jahren wird das auch für das Skifahren gelten", sagte Cédric Mangaud, Mitgründer und Präsident von PIQ.

Die fortgeschrittenste tragbare Plattform für Skifahrer

Rossignol und PIQ haben den Wunsch, den Lifestyle für Skifahrer zu verbessern und ihn attraktiver zu gestalten. PIQ hat den leichtesten tragbaren Sensor geschaffen, der sich mühelos auf den Rossignol und PIQ-Gurt aufschieben lässt. Der Gurt ist einfach in der Anwendung, bequem und mit jedem Skistiefel kompatibel.

Die Skifahrer haben über ihr Smartphone in Echtzeit Zugriff auf ihre Drehungen oder Freestyle-Sessions. Hat dieser einmal sein Smartphone nicht bei sich, speichert der PIQ-Sensor die Daten bis zur nächsten Verbindung mit den Geräten des Benutzers.

Analyse aller Drehungen und Sprünge

Mit der Rossignol and PIQ-App (verfügbar über iOs und Google Play), ist jeder Skifahrer dazu in der Lage, seine Drehungen und Freestyle-Darbietung zu analysieren und zu erfassen.

Der PIQ ermöglicht den Skifahrern die Verfolgung jeglicher Details der Abfahrt und zeigt die besten Leistungen der einzelnen Sessions an: bester PIQ Score, beste Drehung oder bester Sprung. Unabhängig vom Fähigkeitsniveau hat jeder Skifahrer seine großartigen Momente und PIQ fasst diese für Sie zusammen, um die nächsten Abfahrten aufregender zu gestalten.

Durch die nach den Abfahrten erstellten Analysen hat jeder Skifahrer die Möglichkeit, seine Leistung zu messen, diese mit anderen Skifahrern und sogar Profis, zu vergleichen. Diese Herausforderungen sorgen für einen gesunden Sportsgeist, während die Skifahrer für kommende Abfahrten wichtige und erforderliche Schritte zur Verbesserung ihrer Technik vornehmen können.

Eine neue soziale Dimension

Mit der Rossignol and PIQ-App kann ein Skifahrer seine Kollegen vor Ort, aber auch die in größerer Entfernung, mühelos herausfordern. Nach einer Abfahrt oder einem Skisprung erhält der Benutzer seinen PIQ Score und kann diesen anderen mitteilen. Der PIQ Score stellt für den Skisport eine Referenz dar, wie beispielsweise ein Opener während der Abfahrt vor dem Wettbewerb. Die PIQ-Messeinheit eröffnet eine wahrhaft herausfordernde Welt innerhalb der Gemeinschaft.

Preise und Verfügbarkeit

Rossignol and PIQ wird zusammen mit dem modernen PIQ Multisport-Sensor und Batteriepaket-Ladegerät geliefert und ist mit verfügbaren und zukünftigen PIQ-Sportprodukten kompatibel. Es beinhaltet einen Skigurt und eine Aktivierungskarte zur Verbindung des Sensors im Ski-Modus.

Der PIQ-Multisport-Sensor sowie das Ski-Zubehör können unter www.piq.com für 149 EUR vorbestellt werden (der Vorbestellungspreis gilt bis zum 12. Januar 2016) und wir bald unter www.rossignol.com verfügbar sein.

Für diejenigen, die bereits einen PIQ-Multisport-Sensor besitzen, muss für die Aktivierung des Ski-Modus lediglich das Zubehör erworben werden (Ski-Gurt). Der Gurt kann unter www.Piq.com für 49 EUR erworben werden.

 

 

Über die ROSSIGNOL GROUP

Die Rossignol Group, geleitet von Bruno Cercly, entwickelt, produziert und vermarktet eine breite Auswahl an Wintersportgeräten. Der Firmenhauptsitz befindet sich in den Französischen Alpen in der Nähe von Grenoble und das Unternehmen bietet eine Produktpalette aus starken und aufeinander abgestimmten Marken, wie Rossignol, Dynastar, Lange, Look, Risport und Kerma. Die verschiedenen Marken konnten ihre eigene Identität aufbauen und beziehen ihre Inspiration aus der Gebirgsumgebung. Seit dem Jahr 1907 ist Rossignol die Kultmarke im Wintersport. Rossignol entwickelt und produziert eine breite Auswahl an Hightech-Geräten und Bekleidung, sowohl für Amateure als auch Profis der Bereiche Alpiner Skisport, Langlauf und Snowboarding. Rossignol bezieht seine Stärke aus seinem einzigartigen Fachwissen und die stets gepflegte Tradition, immer neue Wege zu beschreiten, und die enge Beziehung mit den größten Champions, brachte eine ganze Reihe von Hightech-Produkten hervor. Unsere Vision des Wintersports konzentriert sich auf den intensiven Genuss, der aus Skisport oder Snowboarding hervorgeht, und die geteilte Freude des Erlebens unvergesslicher Momente. Die Marke Rossignol gibt jedem Skifahrer das Versprechen eines "weiteren besten Tages", um sicherzustellen, dass jeder Aufenthalt in den Bergen so genussvoll und belohnend, wie möglich ist, wo die Berge als eine unendliche Quelle an großartigem Nervenkitzel und intensivem Vergnügen stehen.

 

Über PIQ

PIQ ist ein Unternehmen mit Sitz in Frankreich, ein Tochterunternehmen von Octonion mit Sitz in der Schweiz, das sich auf Software und Dienstleistungen für Sensoren spezialisiert hat. Das Team von PIQ ist zusammengesetzt aus erfahrenen Führungskräften, Designern und Technikern aus der Schweiz sowie aus Frankreich, Osteuropa und den USA. Das Team hat seine jahrelange Erfahrung in den Bereichen Technologie, Design und Strategien zum Markteintritt voll in die Schaffung und Kommerzialisierung von PIQ investiert. PIQ wird von Foxconn hergestellt, dem weltweit größten Auftragshersteller für Elektronik.

Zusammenarbeit von ROSSIGNOL und PIQ für den Start des ersten Ski-Connect-Angebots als PDF-Datei

Weitere Nachrichten von ROSSIGNOL SKI DEUTSCHLAND GmbH

Die Minions sind los! Rossignol wartet in der Saison 2015/16 mit einer Ski-Kollektion im Stil der kleinen gelben Wesen auf.
01.11.2015
Ganz Deutschland steht Kopf! 2015 begeistern die Minions Groß und Klein auf der Leinwand. Kinder dürfen ihre Helden ab sofort sogar mit auf die Piste nehmen. In der Saison 2015/2016 wartet Rossignol ... mehr
ISPO MUNICH 2015 Highlights von ROSSIGNOL, LANGE und DYNASTAR
08.01.2015
Die Piste - Dein Zuhause Verspieltheit trifft Kraft! Die neu überarbeite Linie PURSUIT wurde gemeinsam mit Top-Athleten entwickelt - unglaublicher Fahrspaß garantiert! ... mehr
Rossignol Ski und Skischuhe Highlights Herbst/Winter 2014/15: Band of Heroes
03.09.2014
In der Saison 2014/2015 wartet Rossignol mit einer überaus homogenen, bis in das kleinste Detail durchdachten Kollektion auf. Von der Race-Linie über die All Mountain-Serie bis hin zu speziellen Lösungen ... mehr
ROSSIGNOL Ski-Nordic Highlights 2014/15
24.02.2014
Im Bereich Nordic versetzt die neue Kollektion selbst die anspruchsvollesten Wintersportler in Staunen. Die Race-Linie X-IUM ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit der besten Athleten, wie beispielsweise ... mehr