Du bist hier: Startseite / Aktuelles / Nachrichten / Nachricht: Neuer Maßstab für SUP-Bekleidung: Der Starboard All Star SUP Suit

Sportartikel-News/-Pressemitteilung

18.09.2015

Neuer Maßstab für SUP-Bekleidung: Der Starboard All Star SUP Suit

Starboard präsentiert einen Anzug zum Stand Up Paddling, der dem eigenen Anspruch bezüglich Innovation und Qualität gerecht wird: Der All Star SUP Suit in Damen- und Herrenpassform. Er besteht aus dreilagigem Clima-Core Material, das atmungsaktiv, wind- und wasserdicht ist. Für Paddler besonders wichtig: Die hochentwickelte Ultra-Flex-Technologie sorgt für Bewegungsfreiheit. Dieser Anzug hat das Zeug, den Sport zu verändern: Er ermöglicht es, überall und zu jeder Zeit zu paddeln, unabhängig von Wasser- oder Lufttemperatur. Der All Star Suit ist das Flaggschiff einer neuen funktionalen Bekleidungslinie des renommierten Hardware-Herstellers Starboard.

Wenn man auch in der kälteren Jahreszeit oder bei kälterem Wasser paddeln will, gibt es nur eine sinnvolle Bekleidung die sowohl Schweiß in Form von Wasserdampf entweichen lässt als auch im Falle des Falles wasserdicht ist und wärmt: Ein mehrlagiger SUP-Anzug aus Funktionsmaterial. Das Prinzip ist bekannt von Regen- und Winterbekleidung: Mehrlagige Textilien - meist bestehend aus zwei oder drei Layer, sind für Wasser in Tropfenform undurchlässig, lassen aber Wasser in Dampfform von innen nach außen entweichen. Dafür sorgt entweder eine Membran oder eine Beschichtung.

All Star SUP Suit Herren/Damen 2016 von StarboardBildnachweis: STARBOARD

Der All Star SUP Suit kommt mit "Clima Core Technology" auf den Markt. Dabei handelt es sich um eine wind- und wasserdichte Membrane, die durch ihre atmungsaktive Struktur auf wechselnde Wetterbedingungen reagiert und - abhängig von der Außentemperatur - Körperwärme abstrahlt oder reflektiert. Somit ist für ein angenehmes Körperklima gesorgt. "The most advanced SUP Suit" heißt es schon nach den ersten internationalen Tests.

Weitere Produktmerkmale des All Star SUP Suit:

  • Vorteil gegenüber Neopren: Der Anzug lässt sich sehr schnell an- und ausziehen und nimmt kein Wasser auf, Tropfen lassen sich einfach abschütteln - man steigt immer in einen trockenen Anzug.
  • Der speziell entwickelte Schnitt bietet Bewegungsfreiheit bei der Paddelbewegung.
  • Das für Starboard maßgeschneiderte, atmungsaktive und besonders dehnfähige Material erlaubt einen körperbetonten Schnitt. Zusätzlich kann man mit dem Klettverschluss die Taillenweite variieren, je nachdem wie viele Lagen man unter dem Suit trägt.
  • Der nach unten verlegte Ansatz des Frontreißverschlusses und die spezielle Neopren-Kragenkonstruktion erhöhen den Tragekomfort und dichten sehr gut ab ohne auf der Haut zu reiben.
  • Zusätzlichen Schutz bieten die bis auf die Handrücken verlängerten Ärmelabschlüsse. Die Bein- und Armabschlüsse sind mit Klettverschlüssen variabel verstellbar.
  • Reflektierende Details an Armen und Beinen für erhöhte Sicherheit und Sichtbarkeit bei Dämmerung und Dunkelheit.

Die *'aktuellsten SUP-Boards von Starboard'* findest du online auf amazon.de!

Über Starboard

"Viele sagten wir seien verrückt! Wenn sich jemand aber anschaut, was wir vor vier Jahren an Brettern entwickelten, ist das heute der Standard in der SUP Industrie", so Svein Rasmussen, der Inhaber von Starboard. 1984 startete er bei den Olympischen Spielen für sein Heimatland Norwegen im Windsurfen. Zehn Jahre und vier Weltmeistertitel später gründete er Starboard in Thailand und begann mit wenig Geld aber vielen radikalen Ideen, Windsurfmaterial zu produzieren. Seit Ende der 90er ist das Unternehmen zu einem der Marktführer aufgestiegen und entwickelt seit 2006 auch die weltweit qualitativsten Boards zum Stand-up-Paddling. Starboard hat im deutschsprachigen Raum den Sport mit vielen Events und Medienaktionen vorangetrieben, ob "Schlag den Raab", die deutsche Fußball Nationalmannschaft, die Alpin Ski Nationalmannschaft oder Profi Paddler wie Carsten Kurmis und Moritz Mauch - alle stehen auf Starboard. Starboard ist sich seiner Verantwortung gegenüber der Umwelt bewusst und arbeitet daran, den schädlichen Einfluss als Unternehmen zu reduzieren. So werden Verpackungen umweltverträglicher gestaltet und den 71.000.000 kg CO²-Emissionen durch eine unternehmenseigene Mangrovenplantage entgegengewirkt.

Neuer Maßstab für SUP-Bekleidung: Der Starboard All Star SUP Suit als PDF-Datei
Zum Thema: Starboard Surfen

Weitere Nachrichten von Starboard

Weltneuheit Starboard inflatable WindSUP: Aufblasbares Board für Paddel- UND Surfspaß
07.03.2013
Dieses Frühjahr kommt das weltweit erste Board auf den Markt, mit dem man Stand-up Paddeln, Paddelsurfing und Windsurfen kann - und das zudem aufblasbar ist: Starboard inflatable WindSUP. "Wenn etwas ... mehr