Du bist hier: Startseite / Aktuelles / Nachrichten / Nachricht: Personal Coach von ARTENGO: Der digitale Mini-Experte fürs Tennis-Training

Sportartikel-News/-Pressemitteilung

16.10.2014
Tenniscomputer

Personal Coach von ARTENGO: Der digitale Mini-Experte fürs Tennis-Training

Getreu dem Motto "Spiel, Satz und Sieg" verlegen wir unser Workout kurzerhand auf den Tennis-Court. Der Ballsport sorgt nicht nur für einen starken Schlagarm, er trainiert auch unsere Beinmuskulatur und verbessert die Koordination und Ausdauer. Außerdem verbrennen wir beim flotten Ballwechsel bis zu 400 Kalorien pro Stunde. Wir müssen ja nicht gleich Maria Scharapowa, Serena Williams oder Andrea Petkovic nacheifern - aber mit dem neuen Personal Coach Sensor von ARTENGO sind wir zumindest auf dem besten Weg dahin.

Personal Coach Sensor, Tennisuhr und Auswertung 2014 von ARTENGO/DECATHLON

Der Personal Coach von ARTENGO muss nicht pro Stunde bezahlt werden, analysiert unser Tennisspiel aber mindestens genauso gut, wie ein erfahrener Trainer. Der knapp fünf Zentimeter große Beschleunigungssensor (20 Gramm) wird am Schlägerherz befestigt und misst unterschiedliche Daten, wie zum Beispiel die Anzahl der Schläge mit Vor- und Rückhand, den Aufschlag sowie die Treffgenauigkeit bzw. Zentrierung diverser Schlagtechniken. Alle Trainingsdaten werden gespeichert und können nach der Parametrierung des Sensors auf der Website artengo.com abgerufen werden. So erfahren wir ganz einfach in Form von unterschiedlichen Grafiken, ob unsere Rückhand den Ball optimal trifft und können unsere maximale Aufschlag-Geschwindigkeit und die Anzahl der winning points ermitteln. Dank der gespeicherten Daten lassen sich Trainingserfolge schnell erkennen und auf der ARTENGO Online-Plattform mit anderen teilen. Und bei einer Akkulaufzeit von sechs und einer Speicherkapazität von zehn Stunden, hält der Sensor jedes noch so lange Match durch.

Tennisuhr Personal Coach am Handgelenk u. Personal Coach Sensor am Tennisschlger 2014 von ARTENGO/DECATHLON

Um die technischen Daten auch noch in Echtzeit während des Spiels vor Augen zu haben, verbinden wir den Sensor mit der Tennisuhr Personal Coach. So lässt sich der Spielverlauf jederzeit mit nur einem Blick auf die Uhr ablesen. Das nächste Match kann kommen, mit diesem digitalen Duo sind wir bestens vorbereitet!

Der Personal Coach von ARTENGO ist ab sofort für 59,90 Euro, die Tennisuhr Personal Coach für 39,90 Euro und das Set (Sensor und Uhr) für 99,80 Euro in allen DECATHLON-Stores und unter www.decathlon.de erhältlich.

Personal Coach von ARTENGO: Der digitale Mini-Experte fürs Tennis-Training als PDF-Datei

Weitere Nachrichten von DECATHLON Sportartikel GmbH & Co. KG

LEGGINGS SHAPE BOOSTER: Die erste Sporthose mit anhaltendem Anti-Cellulite-Effekt
18.10.2016
Der Sommer ist nun endgültig vorbei. Aber mit der brandneuen Leggings Shape Booster von DOMYOS gibt's die Bikini-Figur das ganze Jahr über! Ihre auf der Innenseite geschickt platzierten Noppen aus Silikon ... mehr
DECATHLON präsentiert die Sieger der Innovation Awards 2015
12.10.2015
Am 08. Oktober 2015 wurden in Lille zum zehnten Mal die Innovation Awards verliehen. Für den Wettbewerb nominiert waren zehn smarte Technik-Produkte der DECATHLON Eigenmarken, der sogenannten "Passion ... mehr
Der Oscar der Sportindustrie geht an die EASYBREATH Tauchmaske von Tribord
24.01.2014
Im Dezember 2013 wurden zum achten Mal die Oxylane Innovation Awards verliehen. Für den Wettbewerb nominiert waren neun smarte Technik-Produkte der DECATHLON Eigenmarken, der sogenannten "passion brands". ... mehr
Quechua Phone 5'': Das erste Outdoor-Smartphone für die Berge
11.12.2013
Für alle Kletter-Freaks, Wanderfreunde und Fans des Outdoor-Sports (aber auch für alle, die beruflich bei Wind und Wetter raus müssen) gibt es jetzt das Quechua Phone 5'' - das erste Smartphone für die ... mehr