Du bist hier: Startseite / Aktuelles / Nachrichten / Nachricht: MARKER KINGPIN revolutioniert PinTech Technologie mit der weltweit ersten TÜV zertifizierten PinTech Bindung nach DIN ISO 13992:2007

Sportartikel-News/-Pressemitteilung

04.09.2014
Skizubehör

MARKER KINGPIN revolutioniert PinTech Technologie mit der weltweit ersten TÜV zertifizierten PinTech Bindung nach DIN ISO 13992:2007

Die neue KINGPIN Skibindung von MARKER definiert PinTech Technologie neu: hoch funktionell, innovativ und als erste PinTech Bindung der Welt nach DIN ISO 13992:2007 vom TÜV zertifiziert. Konzipiert für einen weiten Einsatzbereich, von klassischem Ski Touring über Free Touring bis zu High Alpine Touring, besticht die KINGPIN in allen Situationen durch drei Kernfeatures: Protection für bestmögliche Sicherheit, Performance für die direkte Kraftübertragung und Comfort für einfaches Handling sowie Gehkomfort.

KINGPIN ist die weltweit erste PinTech Bindung mit DIN ISO 13992:2007 Zertifizierung des TÜV Süd. In ihr steckt die jahrzehntelange Erfahrung der MARKER Ingenieure, gepaart mit dem Know-how und der Expertise des MARKER Tourenteams. Die KINGPIN besitzt eine definierte, einstellbare Sicherheitsauslösung, die zuverlässig in allen Fahr- und Sturzsituationen und dank aktivem Längenausgleich auch bei starker Skidurchbiegung auslöst. Als eine der ersten PinTech Bindungen liefert die KINGPIN reproduzierbare Auslösewerte, die auf einem herkömmlichen Auslösegerät überprüfbar sind. Der bahnbrechende Fersenaufbau der Bindung ermöglicht direkte und maximale Kraftübertragung, für beste Kontrolle der Ski in Abfahrt wie Aufstieg. Die KINPIN ist bis ins letzte Detail durchdacht, um optimalen Komfort zu gewährleisten: Sowohl das Bedienen der Steighilfen, als auch das Umstellen vom Geh- auf den Fahrmodus, ist spielend leicht. Justierbare Anschläge am Vorderbacken helfen beim Einstieg. Im Vergleich zu anderen PinTech Bindungen bietet die KINPIN mehr Sicherheit und bessere Kraftübertragung bei nur 730g (King Pin 10 & 13 pro Stk. inkl. Bremse).

Kingpin Skibindung 2015 von MARKER

"Die treibende Maxime bei der Entwicklung der KINGPIN war für uns, eine rahmenlose PinTech basierte Bindung zu konzipieren, die in Bezug auf Performance, Komfort und vor allem Sicherheit mit einer herkömmlichen Alpinbindung vergleichbar ist. In die Entwicklung haben wir viel Zeit und unzählige Höhenmeter investiert und sind davon überzeugt, dass uns mit der neuen KINGPIN eine echte Revolution im Skitourenbereich gelungen ist. Wir sind sehr stolz, dass wir als erster die DIN ISO-Norm 13992: 2007 Zertifizierung für eine Pin-Tech Bindung erhalten haben." Michael Mangold - Leiter Forschung und Entwicklung bei MARKER

KINGPIN PERFORMANCE & COMFORT IM DETAIL

KINGPIN Ferse - Maximale und direkte Kraftübertragung

Im Vergleich zu herkömmlichen PinTech Bindung ist die KINGPIN Fersenkonstruktion revolutionär und bietet bestmögliche Kraftübertragung: der XXL Powertransmitter verfügt über sehr weit auseinander liegende Kontaktpunkte, die die Schuhferse breitflächig am äußeren Rand fixieren. Dadurch werden die Kippkräfte zur Schwungeinleitung spielfrei und ohne Kraftverlust über die Bindung auf den Ski übertragen. Da die Steuerimpulse beim Skifahren überwiegend von der Ferse eingeleitet werden, zeichnet sich das KINGPIN Fersenteil ganz entscheidend verantwortlich für die maximale und sehr direkte Kraftübertragung. Das breite Bohrbild von 38 mm verbessert diese zusätzlich. Die Verstellung der Ferse vom Geh- auf den Fahrmodus funktioniert selbst in kritischen Situationen und in anspruchsvollen Hängen unkompliziert und schnell.

KINGPIN Vorderbacken - Mehr Sicherheit & Performance dank sechs Federn

Sechs Federn (Six Pack Power Spring), aus hochwertigem Stahl gefertigt, sorgen für ein deutliches Plus an Energieaufnahme im Vergleich zu herkömmlichen PinTech Vorderbacken (mit vier Federn) und fixieren den Schuh kraftvoll und sicher. Ein großer Vorteil der KINGPIN liegt auch darin, dass unverriegelt (Hebel am Voderbacken steht auf "ski" und nicht auf "walk") beste Energieübertragung gewährleistet wird und man absolut sicher in der Bindung steht. Individuell justierbare Anschläge stoppen den Schuh am richtigen Punkt und ermöglichen einen spielend leichten Einstieg. Die Harscheisenaufnahme ist fest in den Vorderbacken integriert. Ebenso wie beim Vorderbacken hat auch das Fersenteil ein breites Bohrbild von 38mm.

Kingpin Skibindung - Vorderbacken 2015 von MARKER

KINGPIN Steighilfe - Simple Handhabung

Die KINGPIN überzeugt mit zwei integrierten Steighilfen (7° und 13° bei Sohlenlänge 310 mm), die ganz einfach mit dem Skistock aus- bzw. eingeklappt werden. Durch ihre Positionierung zentral oben auf dem Fersenbacken sind sie optimal erreichbar.

Kingpin Skibindung - Bremse u. Steighilfe 2015 von MARKER

KINGPIN Bremse - Zwei Bremsen für alle Breiten

Für die KINGPIN stehen zwei verschiedene Bremsen zur Auswahl (75-100 mm Skibreite und 100-125 mm Skibreite). Das Bremssystem zeichnet sich neben den Sicherheitsfeatures dadurch aus, dass die Bremse im Gehmodus beim ersten Schritt automatisch verriegelt und beim Umstellen in den Skimodus sofort wieder einsatzbereit ist. Der seitliche Einzug der Bremse ist besonders ausgeprägt, sodass weit abstehende Bremsbügel der Vergangenheit angehören. Zudem kann die Bremse unkompliziert gewechselt werden.

Harscheisen - Aufnahme am Vorderbacken

Zur Unterstützung des Aufstiegs bei eisigen oder verharschten Bedingungen können passende Harscheisen bequem am Vorderbacken der KINGPIN angebracht werden.

Kingpin Skibindung Action 2015 von MARKER

*'Aktuelle Marker Skibindungen'* bekommt ihr im Online-Shop von Sport Schuster.

Über Marker:

Seit sechs Jahrzehnten steht Marker für Innovation und Sicherheit im Skisport. 1952 präsentiert Hannes Marker die weltweit erste Skibindung mit Sicherheitsauslösung. In den 1970er- Jahren revolutioniert die M-Serie mit automatischer Fersenauslösung den Bindungsmarkt. Mit der Duke und dem kontinuierlichen Ausbau der Royal Family setzt Marker seit dem Jahr 2007 neue Standards im Freeride- und Freestyle-Segment. Seit dem Launch von Protective Snow Equipment in der Saison 12/13, präsentiert das im bayerischen Penzberg ansässige Unternehmen auch Innovationen im Bereiche Helme, Brillen und Protektoren.

MARKER KINGPIN revolutioniert PinTech Technologie mit der weltweit ersten TV zertifizierten PinTech Bindung nach DIN ISO 13992:2007 als PDF-Datei

Weitere Nachrichten von Marker Völkl (International) GmbH

MARKER KINGPIN ist ISPO Product of the Year 2015 und drei weitere ISPO AWARDs für VÖLKL Ski
30.01.2015
Marker und Völkl stehen für innovative, technische Produkte und deutsche Ingenieurskunst. Beste Fahreigenschaften, spielerisches Handling, Komfort und Sicherheit sind oberste Prämissen und ermöglichen ... mehr
Völkl Alpinski-Highlights Winter 2015/2016: Leichtbau, Rocker, UVO, 3D.Ridge Konstruktion
28.12.2014
Seit über 90 Jahren widmet sich Völkl dem Skibau. Herzstück und Kreativquell ist das Stammwerk im bayrischen Straubing. In modernsten Entwicklungs- und Fertigungsanlagen wird kontinuierlich an Innovationen ... mehr
VÖLKL präsentiert 2014/15 drei neue und revolutionäre Big Mountain Tourer (BMT)
22.09.2014
Diesen Winter ergänzt Völkl seine preisgekrönte High-Tech V-WERKS Linie um drei revolutionäre Big Mountain Tourer (BMT). Mit den V-WERKS BMT definiert Völkl eine neue Skikategorie: Die Ski sind vollwertige ... mehr
MARKER Protective Snow Equipment: Material-Innovation MAP für noch mehr Schutz und Komfort
24.01.2014
Mit der Einführung von Protective Snow Equipment hat Marker im vergangenen Jahr neue Maßstäbe bei Skihelmen und - Brillen gesetzt. Zur Saison 2014/15 erweitern die deutschen Sicherheits- und Performance-Experten ... mehr