Du bist hier: Startseite / Aktuelles / Nachrichten / Nachricht: Mit dem neuen Mercurial Superfly revolutioniert Nike die Geschwindigkeit auf dem Platz

Sportartikel-News/-Pressemitteilung

25.04.2014
Fußballschuhe
Mercurial Superfly IV Flyknit: Als bester Fußballspieler der Welt gab Cristiano Ronaldo Inspiration für den schnellsten Schuh, den Nike je kreiert hat

Mit dem neuen Mercurial Superfly revolutioniert Nike die Geschwindigkeit auf dem Platz

Mit dem neuen Mercurial Superfly IV Flyknit 2014 setzt Nike die Erfolgsgeschichte des Mercurial fort und bietet damit den passenden Schuh für die erhöhte Geschwindigkeit auf dem Platz.

Der Mercurial Superfly IV Flyknit - der heute von Cristiano Ronaldo in Madrid vorgestellt wurde - ist das Ergebnis von vier Jahren Arbeit im Forschungs- und Entwicklungsbereich des Nike Sport Research Lab. Durch den Erfahrungsaustausch mit den schnellsten Sportlern der Welt ist der Superfly geradezu dafür geschaffen, die Geschwindigkeit im Spiel zu revolutionieren.

Der erste Mercurial kam 1998 auf den Markt - ein Schuh mit einem radikalen, noch nie zuvor dagewesenen Design, der Nike dazu verhalf, sich als Marktführer im Bereich innovativer Fußballschuhe zu etablieren. Mit dem neuen Mercurial Superfly IV Flyknit hat Nike nun nicht nur einen weiteren topmodernen Schuh entworfen, sondern auch Vorsprung im Bereich Geschwindigkeit auf dem Platz gewonnen.

"Durch die neuen Design-Innovationen macht der Superfly 2014 einen Quantensprung vorwärts - er zeigt auf, was Performance Schuhe bieten und was die Spieler mit ihnen erreichen können", so Mark Parker, Präsident und CEO von NIKE, Inc. bei der Produktvorstellung in Madrid. "Dank der Nike Flyknit-Technologie und durch eine neue, auffällige Silhouette wird der Mercurial Superfly für die schnellsten Spieler zum Fußballschuh ihrer Wahl".

Cristiano Ronaldo prsentiert d. Mercurial Superfly IV Fuballschuh 2014 von Nike in red/goldBildnachweis: NIKE

MERCURIAL SUPERFLY 2014: INNOVATION FÜR SPORTLER

Seit der ersten Markteinführung stehen die Mercurial-Fußballschuhe als Synonym für Geschwindigkeit. Der Mercurial Superfly IV Flyknit wurde für Spieler designt, die ihrem Gegner und dem Spiel selbst immer einen Schritt voraus sind. Er ermöglicht es ihnen, ihr gesamtes Potenzial zu entfalten und den entscheidenden Bruchteil der Sekunde zu gewinnen, der ein Spiel entscheiden kann.

"Innovationen für das beste im Spiel sind unsere Berufung bei Nike. Es ist das Fundament, auf dem sich unser Unternehmen gründet", sagt Trevor Edwards bei der Produktvorstellung. "Je schneller und leistungsstärker die Spieler werden, desto größer wird auch unser Anspruch uns weiterzuentwickeln - denn im Sport geht es um kontinuierliche Entwicklung und dafür steht Nike als Marke."

Mercurial Superfly 2014 mit Dynamic Fit-Schaft side, sole, top red/yellow von NikeBildnachweis: NIKE

"Heute sind wir mit Blick nach Brasilien auf dem Höhepunkt dieser Entwicklung", so Trevor Edwards. "Es ist ein Weg der Innovation, getrieben von unserer tiefen Leidenschaft für das Spiel. Genau wie die Spieler für die wir arbeiten, halten wir nichts zurück, wenn es Richtung Brasilien geht. Wenn die Welt ihre Augen auf dich richtet, musst du das Beste geben. Bei Nike leben wir für diese Momente - das ist, was wir tun. Wir wissen, dass die Hoffnungen ganzer Nationen auf den Schultern unserer Spieler liegen. Also müssen wir dafür sorgen, dass ihnen alles zur Verfügung steht, um erfolgreich zu sein. Täglich fordern wir uns selbst heraus, um ihren Ansprüchen gerecht zu werden. Sie wollen das Beste. Wir ebenfalls."

TECHNOLOGISCHE FORTSCHRITTE

Das revolutionäre Design des Mercurial Superfly IV Flyknit ist das Ergebnis von Nikes fortschrittlichster Technologie: Nike Flyknit. Dank des neuen dreifach gestrickten Gewebes befindet sich weniger Material zwischen Fuß und Ball, wodurch das Ballgefühl des Spielers verbessert wird - ein zentraler Aspekt, wenn man sich mit hoher Geschwindigkeit auf dem Platz bewegt.

Der hochgeschnittene Dynamic Fit-Schaft, der die Form des Mercurial radikal verändert, sorgt für eine verbesserte Passform und verstärkt dadurch das Gefühl, dass der Fußballschuh sich wie eine Verlängerung des Fußes trägt.

Mercurial Superfly 2014 mit Dynamic Fit-Schaft red/yellow von NikeBildnachweis: NIKE

"Unsere Spieler haben uns bestätigt, dass der Mercurial so gut sitzt wie kein anderer Fußballschuh", sagt Phil McCartney, VP der Sport Performance Footwear. "Er fühlt sich wie eine Verlängerung des Körpers an, da der Dynamic Fit-Schaft den Fuß, den Knöchel und den Unterschenkel zu einer Einheit verbindet. Ablenkungen werden dadurch vermieden und der Spieler ist schneller am Ball und schneller mit dem Ball unterwegs. Dies ist ein riesiger Vorteil von Flyknit: Es ermöglicht uns, den Fußballschuh haargenau auf die Eigenschaften eines Spielers abzustimmen."

Weitere elementare, bahnbrechende Zusätze sind z.B. die Superfly Brio-Fasern, die direkt in das Obermaterial eingestrickt und fest mit der Außensohle verarbeitet sind. Durch diese sehnenartige Stütze für die Ferse verhält sich der Mercurial Superfly IV Flyknit wie eine Art Schleuder, die den Spieler nach vorne treibt. Zusätzlich unterstützt eine neue, noch flexiblere Karbonplatte die Spieler, um ihre Kraft noch effizienter übertragen zu können.

Mercurial Superfly IV Fuballschuhe 2014 von Nike in red/gold u. black/silverBildnachweis: NIKE

Zusätzliche Stollen am Schuhabsatz des Mercurial Superfly IV Flyknit sorgen für mehr Stabilität und im Zehenbereich wurde extra Traktion geschaffen, die den Spielern mehr Halt und in den entscheidenden letzten 10% ihres Schritts mehr Antrieb bietet.

"Während der vier Jahre, in denen wir den Superfly entwickelt haben, erreichte uns immer wieder die gleiche Botschaft von unseren Spielern: Das Spiel hat sich verändert", sagt McCartney. "Es ist intensiver als jemals zuvor in der Geschichte. Die Spieler sind fitter, stärker, athletischer und technisch versierter als in der Vergangenheit. Aufgrund dieser Veränderungen haben unsere Spieler gesagt, dass sie schneller sein müssen."

Mercurial Superfly 2014 mit Dynamic Fit-Schaft front, sole black/pink von NikeBildnachweis: NIKE

"Mit dem Mercurial Superfly haben wir den Fußballschuh für dieses neue Spiel geschaffen, da wir uns der Bedeutung eines Sekundenbruchteils bewusst sind. Das kann den Unterschied ausmachen zwischen Qualifikation für die nächste Runde oder dem Ausscheiden. Dieser Bruchteil kann darüber entscheiden, ob man Meister wird oder lediglich eine Fußnote bleibt. Bei Nike kreieren wir Fußballschuhe, die aus jedem unserer Spieler den Sieger herausholen. Das Streben nach Perfektion hat uns bis heute gebracht und zum Mercurial Superfly geführt".

Mit dem neuen Mercurial Superfly revolutioniert Nike die Geschwindigkeit auf dem Platz als PDF-Datei

Weitere Nachrichten von NIKE

Nike präsentiert den neuen Mercurial Dream Speed: damit werden deine kühnsten Tempoträume wahr
30.09.2019
Mit dem ersten Mercurial der neuen Dream Speed-Serie von Nike werden deine kühnsten Tempoträume wahr. Der Fußballschuh wurde von den schnellsten Fußballspielern und -spielerinnen wie Cristiano Ronaldo, ... mehr
NIKE Football launcht den PhantomVSN: Was du nicht sehen kannst, wird dein Spiel verändern!
17.07.2018
Der neue PhantomVSN ist das innovative Fußball-Werkzeug für Präzision: für die Ballannahme, die Ballkontrolle und im Abschluss. "Beim Entstehungsprozess denken wir an einen Spieler, den Phantom, der ... mehr
Nike präsentiert die Epic React Laufschuhe mit neuer Foam Technologie
22.02.2018
Nike präsentiert den ersten Laufschuh mit der neuen Foam Technology, welcher sich auf Abfederung und Energierückfluss fokussiert - so bleibt man bis zum Ende fit. ... mehr
Der neue Nike Tiempo Legend 7 macht Hochleistung zur Leichtigkeit
26.06.2017
professioneller Fußball lässt Hochleistung mühelos erscheinen. Deshalb hat es sich Nike zur Aufgabe gemacht, den Nike Tiempo Legend noch leichter und besser zu machen. "Normalerweise verwenden wir nur ... mehr
BREAKING2 - NIKE präsentiert den ZOOM VAPORFLY ELITE mit ZOOMX MIDSOLE
10.03.2017
Breaking2 ist der ambitionierte Versuch von Nike, gemeinsam mit drei Elite-Athleten das scheinbar Unmögliche möglich zu machen und die Marathon-Distanz unter zwei Stunden zu bewältigen. In Monza, Italien, ... mehr