Du bist hier: Startseite / Aktuelles / Nachrichten / Nachricht: Heute sehen, was morgen angesagt ist: Die FIBO für Privatbesucher

Sportartikel-News/-Pressemitteilung

18.03.2014
Fitnessgerät

Heute sehen, was morgen angesagt ist: Die FIBO für Privatbesucher

Ob Sport, Body Performance, Gesundheit oder Lifestyle: Fitness hat viele Beweggründe. So geht das Fitnessfieber heute quer durch alle Altersschichten. Neue Trends im Markt gibt es alljährlich auf der weltgrößten Messe für Fitness, Wellness und Gesundheit in Köln. Vom 3. bis 6. April zeigen die rund 700 Aussteller der FIBO ein ebenso buntes wie hochklassiges Angebot von neuen Trainingsgeräten und -konzepten bis hin zu Sportbekleidung. Im Fokus stehen dabei unter anderem das angesagte Workout Functional Training, neue Group-Fitness-Angebote wie Masala Bhangra oder bekannte Mega-Trends wie ZUMBA. Am Wochenende steht die FIBO auch Privatbesuchern offen.

FIBO ACTIVE - Shopping und mehr

Mitmachen ist erwünscht, lautet die Devise der FIBO ACTIVE in der Halle 5.2. Hier erleben die Besucher neue Fitnesstrends hautnah, sehen erstklassige Bühnenshows und kommen im Bereich Shopping auf ihre Kosten. Die großen Sport-Marken bieten den Besuchern Sport- und Fitness-Bekleidung, Trainings- und Sportschuhe, Accessoires, Sporternährung oder Musik. Mit dabei ist zum Beispiel Reebok mit einem prall gefüllten Programm und prominenten Gästen. An allen vier Messetagen vor Ort ist Reebok-Markenbotschafterin Nikeata Thompson. Die Tänzerin und Choreografin hatte diverse Engagements bei den großen Acts der Musikbranche, von Peter Fox über Jan Delay bis Samy Deluxe oder SEEED. In jüngster Zeit ist sie vor allem als "Got to Dance"-Jurorin bekannt geworden. Auf der FIBO werden ihre Tänzerinnen bei Dance-Shows am Stand ihr Können unter Beweis stellen und gleichzeitig die neuesten Reebok Produkte präsentieren. Ein Highlight wird auch CrossFit-Athletin Christmas Abbott sein, mit der man sich live bei CrossFit Challenges messen kann. Moderatorin am Reebok-Stand ist Nina Moghaddam, bekannt aus diversen VOX und RTL-Formaten.

Intersport ist mit Marken wie adidas und PUMA vor Ort. PUMA bringt am FIBO-Freitag und Sonntag Fernanda Brandao zur exklusiven Autogrammstunde auf den Intersport Stand und auf die Showbühne. Der TV-Star blickt auch auf eine erfolgreiche Karriere als professionelle Tänzerin, Choreografin und Coach zurück. Mit 16 Jahren wurde sie zudem Deutschlands jüngste lizensierte Fitnesstrainerin.

Für prall gefüllt Tüten sorgen weitere Aussteller der FIBOactive: Mit dabei sind Venice Beach, Flexi-Sportswear oder das Sportlädchen, die mit attraktiven Angeboten auf die Besucher warten. Ebenso wieder Teil der FIBOactive ist Cube Sports mit einem Parcour, auf dem die Sportart direkt getestet werden kann. Am Stand von X-POLE dreht sich hingegen alles um den Fitnesstrend Pole Dance. Das britische Unternehmen ist führender Anbieter von Pole Dance-Ausrüstung. 

Wer gerne einmal als Model vor der Kamera stehen möchte, ist am Stand von Men's Health und Women's Health richtig. Die Fitnessmagazine suchen das FIBO-Fitnessmodel 2014. Interessierte können sich auf der FIBO professionell fotografieren lassen. Die Bilder werden in einem Voting auf www.MensHealth.de und www.WomensHealth.de präsentiert. Der Gewinner wird zu einem Fitness-Shooting für die Magazine eingeladen.

Ebenso am Stand von Mens Health findet das "Baristi Workout: King of the Bar", eine Calisthenics Freestyle Competition statt. Calisthenics ist ein Street-Workout, das in der Regel nur das eigene Körpergewicht nutzt. Die Athleten werden sich mit Kraft, Kreativität und unglaublichen Moves an der Stange (der "Bar") messen und einer von ihnen wird am Ende zum König des Wettbewerbs gekrönt.

FIBO ACTIVE - Shows

Zentraler Anlaufpunkt der FIBO ACTIVE ist natürlich wieder das Bühnenprogramm. Hier traten in den vergangenen Jahren zum Beispiel ZUMBA und BOKWA ihren Siegeszug in Europa an - beide sind natürlich auch 2014 wieder mit dabei.

Ganz neu auf der Bühne sind zwei Exportschlager aus Indien und Norwegen: Masala Bhangra aus Indien ist ein Workout, das seinen Ursprung im traditionellen Volkstanz "Bhangra" aus Punjab in Indien hat. Dazu kommt eine Portion "Masala", was so viel heißt wie  "scharf". Und das beschreibt das Tanz-Workout perfekt: Denn hier werden traditionelle Bhangra-Moves mit bewusst einfach gewählten Bollywood-Bewegungen gemischt. Ein Workout für alle, die gerne in der Gruppe aktiv sind und indische Musik lieben. Neu auf der FIBOactive Bühne ist auch "The Core Bar" aus Norwegen. Das Workout ermöglicht Functional Training mit einer eigens dafür entwickelten ergonomischen Langhantelstange.

Zu sehen sind auf der Bühne außerdem TRX, DISQ - Ultimate Training, Vitality Nights, IFHIAS (Elbesport), Sensosports und Ugi-Ball (Bodyblade) im Bereich Functional Training, Flexi-Sports, TOGU Jumper, Bodyblade und Drums Alive im Bereich FIBO MED, Show-Acts wie Jump Rope Skipping und die DFAV-Show sowie zum Thema Group Fitness Piloxing, Jumping Fitness, My Body und Les Mills.

Halle 9a im Zeichen von Functional Training

In vielen Fitnessstudios wurde es in jüngster Zeit nur allzu deutlich: Functional Training ist einer der bestimmenden Trends. Viele Studios haben das freie, dreidimensionale Training in ihr Angebot aufgenommen, Trainingsflächen erweitert und umgebaut. Immer mehr Trainierende entdecken die Vorteile von Functional Training, mit dem Kraft, Ausdauer, Stabilität, Schnelligkeit und Koordination optimal verbessert werden können.  Auf der FIBO wird Functional Training zentral in Halle 9a in Szene gesetzt.

Die Aussteller präsentierten aktuelle Neuheiten. Dazu zählen beispielsweise die Workouts SUSPENSION, RIP, FASCIEN und MEDIZINBALL TRAINING, die von TRX, TRIGGER POINT und DYNAMAX auf der FIBO vorgestellt  werden: "Transatlantic wird mit einer Vielzahl von ausgebildeten Trainern in Halle 9a präsent sein und ganztägig im Halbstundentakt Ausschnitte aus den umfangreichen Trainings- und Anwendungsangeboten demonstrieren", verspricht Marketing-Managerin Susanne Sellmann.

Dabei geht es auch um die Optimierung von funktionalen Trainingsflächen und die Umsetzung diverser Trainingsmöglich­keiten. Erstmalig im deutschen Markt wird Transatlantic Fitness "THE CROSS" vorstellen, die neue Trainingsinsel von QUEENAX. THE CROSS schafft sowohl für das Gruppen- als auch für das Einzeltraining flächenoptimierte Trainingslösungen mit dem Ziel eines gezielten Workouts in den Bereichen Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Koordination, Flexibilität und Stabilität.

Ebenfalls in Halle 9a wird LES MILLS mit einem großen Stand präsent sein und hier parallel zur DFAV-Convention und der Präsenz auf der FIBO ACTIVE-Bühne seine Neuheiten in Live-Demonstrationen vorstellen: BORN TO MOVE, ein Workout für Kids im Alter von zwei bis 16 Jahren,  VIRTUAL, ein virtuelles Trainingsprogramm, das mit Weltklassetrainern aufgenommen wurde, und die LES MILLS Reebok Kollektion für das sportliche Outfit im Studio. "2014 wird für LES MILLS ein sehr spannendes Jahr, in dem wir mit Innovationen und inspirierenden Events die Fitness Welt begeistern und neue Trends setzen wollen", so Geschäftsführer Trutz Fries im Vorfeld der FIBO.

Neu in der Halle 9a ist das  "FIBO Functional Forum", das zusammen mit IFAA und Perform Better veranstaltet wird und den Trend Functional Training in Fachvorträgen, Theorie und Praxiseinheiten thematisiert. 

Fit for Fun Cycling Festival

Zum zehnten Mal veranstaltet FIT FOR FUN gemeinsam mit der FIBO und Pure Emotion das FIT FOR FUN Cycling Festival, für das mehr als 300 hochwertige Tomahawk-Bikes in Halle 5.1 aufgestellt werden. Zu beeindruckenden Lichteffekten, heißen Beats und der Motivation erfahrener Presenter kann am FIBO-Wochenende kräftig in die Pedale getreten werden. Bis zu fünf Personen - ob Hobby-Sportler oder Profi - können sich zu einem Team zusammenschließen und am Samstag, den 5. April an sechs verschiedenen Einzel-Classes teilnehmen. Am Sonntag, den 6. April können Einzelfahrer mit guter Kondition und Erfahrung in einem vierstündigen Marathon zeigen, was sie drauf haben.

Tickets für Privatbesucher limitiert - Samstag nur Vorverkauf

Erstmals wird die FIBO die Zahl der Privatbesuchertickets, die in den Verkauf kommen, limitieren. So werden für den Samstag und Sonntag jeweils 29.000 Privatbesuchertickets in den Verkauf gehen. Für den Samstag werden die Tickets für Endverbraucher ausschließlich über den online-Ticketshop erhältlich sein und der Zutritt wird nur mit dem Vorverkaufs-Ticket gewährt. Am Sonntag werden Privatbesuchertickets auch regulär an den Tageskassen verkauft, sollten im Vorverkauf nicht bereits alle Tickets vergriffen sein.

Heute sehen, was morgen angesagt ist:  Die FIBO für Privatbesucher als PDF-Datei

Weitere Nachrichten von Reed Exhibitions Deutschland GmbH

Herausragende Innovationen: Die Gewinner des FIBO INNOVATION AWARDs 2015
14.04.2015
Individualität, Funktionalität und Qualität: Vier der insgesamt 13 für den FIBO INNOVATION AWARD 2015 nominierten Produkte konnten im Rahmen der FIBO besonders von sich überzeugen. Auf der ... mehr
FIBO INNOVATION AWARD 2015: Insgesamt 13 Nominierte bei 70 Anmeldungen
10.03.2015
Kopfhörer, die den Puls messen, ein digitaler Rücken-Coach, ein High-Tech-Shirt oder eine neue Dimension der Group-Fitness: Der FIBO INNOVATION AWARD 2015 bietet zahlreiche Innovationen. Zum 16. Mal ... mehr
FIBO INNOVATION AWARD 2014: Dies sind die Gewinner
07.04.2014
45 Einreichungen und 12 Nominierte waren es. Nun stehen die Gewinner des FIBO INNOVATION AWARD 2014 fest: Vier Produkte haben es geschafft und die Jury von ihrem innovativen Mehrwert für die Branche ... mehr
Innovationen in der Fitnessbranche:  Die Nominierten des FIBO INNOVATION AWARD 2014
21.03.2014
Vielfältig und innovativ sind sie, die zwölf für den FIBO INNOVATION AWARD 2014 nominierten Produkte. Indem sie mit ihrem Innovations-Charakter überzeugten und alle geforderten Kriterien erfüllten, konnten ... mehr