Du bist hier: Startseite / Aktuelles / Nachrichten / Nachricht: STÖCKLI-Bike Highlights 2012: Vom E-Bike bis Trail-Bike und 29 Zoller

Sportartikel-News/-Pressemitteilung

13.03.2012
E-Bike/Pedelec

STÖCKLI-Bike Highlights 2012: Vom E-Bike bis Trail-Bike und 29 Zoller

Für die Saison 2012 wartet Stöckli mit bahnbrechenden Neuheiten auf! Ein superleichtes Trail-Bike mit 150 mm Federweg, ein absolut Race-getrimmtes 29"-Carbon-Hardtail sowie ein Elektrobike, das in Bezug auf Reichweite, Akku-Integration und Design für Furore sorgt. Allesamt überzeugen mit den von Stöckli gewohnt hohen Qualitätsansprüchen und dem einmaligen Preis-Leistungsverhältnis. Auffallend ist auch das große Dienstleistungsangebot. Neben einer 5-jährigen Rahmen-Garantie, bietet Stöckli seinen Kunden mit der "Velo-Assistance" einen exklusiven Abhol- und Lieferservice von defekten Bikes.

BERYLL Carbon RS 29 Zoll MTB 2012AMBER AMT S MTB 2012AMBER AMT SL MTB 2012e.t. LADY Elektrobike white 2012e.t. MEN Elektrobike black 2012

ELEKTROBIKE: Stöckli e.t.

Vor zwei Jahren begann Stöckli Outdoor Sports mit dem Projekt "Electro Technology" - kurz "e.t." - ein eigenes Elektrobike zu entwickeln, das in Punkto Leistungsstärke und Reichweite neue Massstäbe setzt. Eine wesentliche Vorgabe war es, die elektronischen Komponenten mit einem formschönen Rahmendesign verschmelzen zu lassen.
Nun ist es so weit, Stöckli präsentiert sein erstes Elektrobike! Vom Rahmendesign über die Entwicklung des gesamten Antriebes und der Steuerung bis hin zu den mechanischen Bauteilen wurde das Stöckli e.t. komplett "Swiss Engineered".

Leistungsoptimierung dank Akku

Dank einer Auswahl an verschiedenen Akkugrössen kann die Reichweite maximiert werden - so sind Leistungsoptimierungen von bis zu 60% gegenüber herkömmlichen Elektrobikes möglich! Ganz nach dem Baukastenprinzip stellt man sich ausgehend vom Grundmodell aus einem Mix an cleveren Anbauteilen sein Stöckli e.t. für den individuellen Einsatzbereich zusammen.

ISPO 2012: e.t. MEN and LADY Elektrobike von STCKLI

Individuelle Ausführung

Ob funktionelles Schutzblech oder Federgabel, ob moderne Ledertasche für den bequemen Transport der Akku-Einheit oder leistungsstarke Lichter, der Kunde erhält genau das was er wünscht. Dank des modularen Systems eignet sich das Stöckli e.t. als Gefährte für den urbanen Menschen genauso wie für den "Genuss-Biker". Ob als "Naked Bike" oder als Familientransportmittel; durch individuelle Anpassungen kann das Stöckli E-Bike optimal auf verschiedene Bedürfnisse zusammengestellt werden. Dank einer verbreiterten Achse können problemlos auch Kinderanhänger montiert werden.

e.t. MEN Elektrobike black mit Federgabel 2012

Der 3-stufige Rekuperationsmodus ermöglicht während der Fahrt die Rückgewinnung der Bremsenergie und lädt den Akku wieder auf. Für optimale Sicherheit sorgen große Bremsscheiben, welche ein Überhitzen verhindern sowie ein serienmässig angebrachtes Rücklicht. Der hydrogeformte Rahmen hält auch extremen Belastungen stand und kommt beim Standard-Modell in Matt-Schwarz und als Lady-Version mit Tiefeinstieg in bestechendem Weiss.

e.t. LADY Elektrobike white 2012

Schweizer Motor

Der starke Schweizer Hinterradnabenmotor (250 W und 500 W) wird absolut geräuschlos von einem Paket aus Lithium-Ionen-Batterien angetrieben. Diese überzeugen durch ihre hohe Effizienz und einer sehr langen Lebensdauer. Clever gelöst ist die patentierte Integration des Akkus in das Sattelrohr des Bikes.

Um die Batterien bequem in der Wohnung oder der Garage aufzuladen oder zum Schutz des Elektrobikes vor Diebstahl, nimmt man die Einheit aus Sattel und Akku-Paket ganz einfach ab. Natürlich kann das Stöckli e.t. zum Aufladen auch direkt an den Stromkreis angeschlossen werden.

In den Stöckli-Filialen wird mit dem Kunden die Performance des Bikes definiert. Hier wird festgelegt, wie stark die Beschleunigung sein soll, man legt die maximale Geschwindigkeit fest und optimiert die Kraftentfaltung.

Über das moderne und einfach zu bedienende Display erhält der Fahrer jederzeit Informationen zum aktuellen Stromverbrauch, zur Restreichweite sowie zum Temperaturstand des Motors. Als weltweit erster Hersteller verbaut Stöckli einen Doppelsensor, welcher sowohl Drehmoment wie auch Drehzahl misst. Vorteil ist der jederzeit optimale Unterstützungsgrad sowie eine Effizienzsteigerung, mit welcher die Reichweite erweitert werden kann.

e.t. MEN Elektrobike black 2012

TRAILBIKE 150 mm: AMBER AMT

Perfekte Steigeigenschaften trotz ausgiebigem Federweg verspricht die neue AMBER-Linie! 150 mm vorne und hinten bieten dem Trail-Rider den vollen Komfort auf technischen Abfahrten. Man wählt aus zwei Varianten. Der Top-Shot kommt in edler Carbon-Ausführung und glänzt mit High-End-Teilen von FOX.

Was sich im Motocross bereits seit längerem bewährt, bringt FOX nun in den Mountainbike-Bereich ein. Die neuen Feder- und Dämpfelemente mit Kashima-Coating sorgen dank weniger Reibungswiderstand für eine völlig neuartige Performance!

AMBER AMT SL MTB 2012

Ein weiteres Highlight sind die Rahmen. In Anlehnung an den Verkaufsschlager Stöckli Morion, sorgen schön geschwungene Rahmen mit komplett neuem Hinterbau und dazugehörigen Schwingen nicht nur optisch für Aufsehen, sondern überraschen spätestens beim Gewichtstest. Lediglich 11.4 kg bringt die Carbon-Ausfürung auf die Waage, 12.4 kg sind es bei den giftgrünen Alu-Rahmen!

AMBER AMT S MTB 2012

Unbedingt erwähnenswert sind weitere Features wie die X12-Steckachse oder die Pressfit-Tretlager - Gewichtseinsparung trotz höherer Steifigkeit und besserer Schutz vor Schmutz und Wasser dank direkter Integration. Bleibt nur noch der Proberitt auf einem der beiden AMBER-Modelle, spätestens dann klopft das Trail-Herz eine Oktave höher!

RACE HARDTAIL: BERYLL CARBON RS 29"

"Ultimate Race Performance" ist die Ansage des brandneuen Stöckli-29er! Ziel des komplett "Swiss Engineered"-Hardtails war es, eine absolut fiese Rennmaschine mit einem Rahmengewicht unter 1000g zu entwickeln! Et voilà, here it is! Geboren für den Rennsport, getrimmt auf geballte Performance, überzeugen der konische Steuerkopf sowie das Pressfit-Tretlager mit hoher Steifigkeit. Die Steuerlager werden ohne Aluschalen direkt in den Steuerkopf gelegt, was dank Materialeinsparung das Gesamtgewicht reduziert. Am Hinterbau sorgen die speziell entwickelten Flexstay-Streben zusammen mit der 27.2 mm dünnen und extra auf Flex konzipierten Sattelstütze für ein Fahrfeeling ähnlich einem Racefully.

Über Hindernisse laufen die grösseren Räder dank der erweiterten Auflagefläche auf dem Objekt geschmeidiger und lassen den Fahrer weniger ermüden. Kleine Unebenheiten werden ausgebügelt. Und sind die Laufräder erstmals in Schwung gebracht, rollen sie leichter und schneller.

Die Kurventraktion ist gemäss Tests mindestens so gut wie bei 26-Zollern und in Anstiegen sind die grösseren Räder sogar noch traktionsstärker. Bei der Produktion der Rahmen werden High-Modular Carbon-Fasern verwendet. Eine als letzte Schicht ins Unterrohr eingeflochtene Kevlarschicht schützt vor Steinschlag.

Interessant ist in Bezug auf die Produktion auch der Einsatz einer zweiten inneren Form. Vorteile dieser Technik sind: Gewichtseinsparungen, da der Harzaustritt viel effizienter ist. Das Material hält genau da wo es gemäss den Berechnungen hingehört. Da es keine Verschiebungen und keine Falten gibt, kann der Einsatz von Carbon optimiert werden. Weniger Material bedeutet wiederum weniger Gewicht. Ausserdem lässt sich die Serienqualität besser standardisieren.

Top-Anbauteile setzen das gewünschte Tüpfchen auf dem i. BERYLL Carbon RS 29" - bereit zum Einsatz!

BERYLL Carbon RS 29 Zoll MTB 2012

Über Stöckli Outdoor Sports

1935 in Wolhusen als Skifabrik gegründet, vertreibt Stöckli Outdoor Sports heute neben dem bekannten Schweizer Ski auch eine eigene Bikelinie. 13 eigene Verkaufspunkte, 34 Schweizer Fachhändler und 33 Exportnationen bilden das selektive Vertriebsnetz der Skimarke. Als Komplettanbieter im Outdoorbereich bietet Stöckli zudem eine grosse Auswahl an Handelsware in den Sportarten Ski, Nordic, Snowboard, Bike, Trekking, Running, Walking und Inline. Als eines der Highlights der Produktpalette ist die grösste Skischuh- und Skimodeauswahl der Schweiz zu nennen. Die Unternehmung beschäftigt 230 Mitarbeitende, wovon allein 38 Personen in der Skiproduktion in Malters tätig sind. Auch bei der Jugendförderung gilt Stöckli als bedeutender Arbeitgeber; über 30 Lernende werden jährlich als Detailhandelsfachangestellte oder Skibauer ausgebildet. 2010 feiert Stöckli das 75-Jahr-Jubiläum.

STCKLI-Bike Highlights 2012: Vom E-Bike bis Trail-Bike und 29 Zoller als PDF-Datei

Weitere Nachrichten von Stöckli Swiss Sports AG

Schweizer Handwerk formt die Siegerski!: Die Stöckli Ski-Highlights für Winter 2015/16
19.01.2015
Leidenschaft und der Drang zu Perfektion treiben Stöckli seit 80 Jahren an, Schweizer Produkte höchster Qualität zu entwickeln. Die diversen Testsiege bei internationalen Skitests machen das Unternehmen ... mehr
Stöckli Bikes Highlights 2015: Fahrspass und Schweizer Qualität garantiert
22.08.2014
Das "Amber" fürs Grobe, das "Morion" als Alleskönner mit seinem weiblichen Pendant "Saphir" bis hin zum Hardtail "Beryll". Radsportbegeisterte finden bei Stöckli für jedes Gelände das passende Bike. ... mehr
Stöckli Morion 650B - das leichteste Bike seiner Klasse
27.08.2013
Mit dem Morion RSC und dem Morion RS Trail stellt Stöckli ein absolutes Race-Fully und ein Trailbike auf der gleichen Basis vor. Ob für den harten Renneinsatz im Weltcup oder für die Feierabendrunde ... mehr
Highlights der Stöckli-Skikollektion 2013/2014 - Skibau in Perfektion
12.08.2013
Der Innovationsgeist und das ganze Skibau-Können von Stöckli finden in der Kollektion 2013/2014 einmal mehr ihren Ausdruck. Die neuen Skimodelle bestechen mit überzeugenden technischen Lösungen. Jedes ... mehr
Die Highlights der Stöckli-Skikollektion 2012/13 - Swiss Made in Vollendung
19.11.2012
Stöckli beweist auf die Wintersaison 2012/13 einmal mehr, dass sich Innovationsgeist und Liebe zum Detail auszahlen. Die neuen Skier, produziert mit Schweizer Präzision, versprechen wiederum perfekte ... mehr