Du bist hier: Startseite / Aktuelles / Nachrichten / Nachricht: ISPO BRANDNEW Award: Bewerbungsfrist läuft bis 01. November

Sportartikel-News/-Pressemitteilung

19.10.2011
Der weltweit größte Jungunternehmer-Wettbewerb der Sportartikelindustrie

ISPO BRANDNEW Award: Bewerbungsfrist läuft bis 01. November

Gesucht werden die Besten. Und selbst damit gibt sich die Jury des ISPO BRANDNEW Awards, des weltweit größten Jungunternehmer-Wettbewerbs der Sportartikelindustrie, nicht zufrieden. "Es reicht nicht aus, ein perfektes Produkt zu haben", sagt Markus Hefter, Projektleiter der ISPO. "Die Präsentation muss stimmen." Soll heißen: Maximal 120 Sekunden haben Jungunternehmer Zeit, die Jury von ihrer Innovation zu überzeugen. Nur wenn das Gesamtpaket stimmt, haben die Bewerber eine Chance auf den Sieg - und damit auf starke Aufmerksamkeit für ihr Produkt. Das gibt ihnen die Möglichkeit, sich auf dem umkämpften Sportmarkt nachhaltig zu positionieren. Die Bewerbungsfrist läuft: Noch bis 01. November können Start-ups am ISPO BRANDNEW Award teilnehmen. Eine Jury entscheidet über den "Overall Winner" und die Sieger in acht unterschiedlichen Kategorien.

Siegerfoto der Gewinner des ISPO BrandNew Awards 2011ispo BrandNew Award Gewinner 2011: 360Ball

Über 1.400 Aussteller aus 40 Ländern auf 140.000 Quadratmeter: So präsentierte sich die Internationale Fachmesse für Sportartikel und Sportmode ISPO in München im Jahr 1999. Darunter einige innovative Produkte von Erstausstellern. Diese gingen allerdings in der Flut von Angeboten unter. Der erstmals im Winter 2000 vergebene ISPO BRANDNEW Award sollte den jungen Unternehmen mit ihren viel versprechenden Produkten eine Präsentationsplattform bieten und ihnen beim Markteintritt helfen. Einen Erfolg hatten sich die Initiatoren um den damaligen ISPO Projektleiter Peter Knoll zwar gewünscht, doch mit einer derartigen Entwicklung hat niemand gerechnet.

Jury wählt 40 Finalisten und neun Gewinner aus 300 Einsendungen

67 junge, aufstrebende Hersteller aus der Sportbranche haben sich im Gründungsjahr des ISPO BRANDNEW Awards beworben. Mittlerweile ist er mit rund 300 Einsendungen aus 25 Ländern pro Vergabe der weltweit größte Jungunternehmer-Wettbewerb der Sportartikelindustrie. Im ISPO BRANDNEW Village haben 40 Finalisten und neun Gewinner auf 2.500 Quadratmetern die Möglichkeit, sich auf der ISPO zu präsentieren - zum ersten Mal. Denn ein Teilnahmekriterium für den Award lautet: Die Marken waren noch nie als Aussteller auf der ISPO registriert. Sie dürfen zudem nicht älter sein als vier Jahre. Denn die Auszeichnung ist nicht einfach eine Trophäe für den Schrank. "Die Awards haben sich zu einem Sprungbrett für junge Marken entwickelt", sagt ISPO Projektleiter Markus Hefter.

Aus Jungunternehmern werden etablierte Marken

Start-ups bietet die Teilnahme am ISPO BRANDNEW Award eine große Chance für einen erfolgreichen Markteinstieg. Zu den Erfolgsgeschichten gehört Robby Naish mit seiner Idee des Kitesurfens. Er war 2000 der erste "Overall Winner". Ein Jahr nach seiner Auszeichnung zog er sich aus dem Profisport zurück. Mittlerweile hat er drei Firmen, die Produkte für das Wind-, Kite- und Paddlesurfen herstellen. Weitere Marken, die sich mithilfe des Awards im Geschäft etabliert haben, sind ON, POC, Maloja oder Skins - Beispiele, die immer mehr Jung-Unternehmer zur Teilnahme am ISPO BRANDNEW Award motivieren.

Auf der ISPO MUNICH im Rampenlicht, in den Medien im Fokus

Derartige Erfolgsgeschichten zeigen Hefter, "dass wir damals mit unserer Idee genau den richtigen Weg eingeschlagen haben". Oberstes Ziel ist nach wie vor, Jungunternehmern durch den ISPO BRANDNEW Award eine Plattform in einem mitreißenden und professionellen Umfeld auf der ISPO MUNICH zu bieten. So werden sie auf dem internationalen Markt kompetent begleitet. Nicht nur während der Messe stehen die ausgewählten Produkte im Rampenlicht. Die Gewinner und Finalisten werden zudem in diversen Medien beworben.

Ein breites Publikum wird auf die noch jungen Marken aufmerksam. So gelten die Awards als Barometer für künftige Entwicklungen. Ermöglicht wird dies nicht zuletzt durch die Sponsoren Advansa, DuPont, ON, YKK und Airboard. Seit vergangenem Jahr gibt es eine zusätzliche ISPO BRANDNEW Auszeichnung. Gemeinsam mit SportScheck wird der Publikumspreis vergeben. Endverbraucher haben die Gelegenheit, auf der SportScheck Facebook Fanpage aus den aktuellen Preisträgern online ihren Favoriten zu wählen. Der Sieger des Publikumsawards profitiert von einem Handelscoaching durch SportScheck.

Warum braucht der Markt genau dieses Produkt?

Jedes Jahr kürt eine Fachjury einen "Overall Winner". Hinzu kommen Awards in acht Kategorien. Neben Hardware Sommer und Winter, Style, Sportswear, Accessoires und Social Awareness sind zwei Bereiche flexibel. Kommen wie 2010 viele Einsendungen zum Thema Fitness, wird diese Kategorie aufgenommen. "Wir reagieren auf den Markt", sagt Hefter. Die Nähe zum Handel und zur Sportwelt ist den Verantwortlichen wichtig. Darum legen sie großen Wert auf die erlebnisorientierte Präsentation des Produktes. "Die Bewerbung muss wie ein Verkaufsgespräch gestaltet sein", betont der ISPO Projektleiter. "Auch im Berufsleben dreht sich alles ums Verkaufen."

Neben dem Produkt müssen die Teilnehmer ein maximal zweiminütiges Video abgeben. "Möglichst schnell muss die Botschaft klar sein. Wir wollen wissen: Warum braucht der Markt genau dieses Produkt?" Noch bis 01. November haben Jungunternehmer Zeit, diese Frage zu beantworten.

ISPO BRANDNEW Award: Bewerbungsfrist läuft bis 01. November als PDF-Datei

Weitere Nachrichten von Messe München GmbH

OutDoor by ISPO 2019: Outstanding Outdoor würdigt herausragende Produkte der Outdoor-Industrie
01.07.2019
Die ersten Gewinner des neuen Outstanding Outdoor Awards stehen fest. Aus insgesamt 203 Einreichungen in 28 Kategorien wählte die internationale Expertenjury die Produkte, die durch ihre besondere Funktionalität, ... mehr
ISPO 2019: Digital, individuell und nachhaltig - Die Trends im Wintersport 2019/2020
02.02.2019
Die Begeisterung für Wintersport ist ungebrochen. Die Nachfrage nach dem richtigen Wintersportequipment ist entsprechend groß. Dabei haben sich die Kaufvorlieben zahlreicher Hobbysportler in den vergangenen ... mehr
ISPO 2019: Digitalisierung beschleunigt Individualisierung
31.01.2019
Individualisierte Produkte sind auf dem Vormarsch und bieten der Sportartikelindustrie zahlreiche Chancen. Das "Ich" steht im Mittelpunkt und soll auch in der Ware stecken, die gekauft wird. Beispiele ... mehr
ISPO Award Jury kürt die innovativsten Sportprodukte für 2019/20
17.01.2019
Der ISPO Award gilt als etabliertes Gütesiegel für herausragende Produkte in der Sportbranche. Jetzt stehen die Gewinner für 2019 fest. Aus mehreren Hundert Einreichungen wählte eine unabhängige internationale ... mehr
ISPO Brandnew 2019: And the Overall Winner is - Ein neues Konzept zur Massenmaßanfertigung von Alpin-Ski
14.12.2018
Aus mehr als 400 Einreichungen hat die ISPO Brandnew Expertenjury die Gewinner 2019 gekürt. Beim weltweit größten Wettbewerb für Start-ups in der Sportbranche werden alljährlich die innovativsten Produkte ... mehr

Folge spoteo.de auf:

Event

29.01.2012 - 01.02.2012 

Bilder

ispo BrandNew Award Gewinner 2011: 360Ball
Siegerfoto der Gewinner des ISPO BrandNew Awards 2011

Sport-Jobs

Product Designer (M/W)

X-Technology Swiss AG / 8832 Wollerau
Mehr auf SPOCROSS.COM