Du bist hier: Startseite / Aktuelles / Nachrichten / Nachricht: Speedminton® S400 Set gewinnt 'red dot design award'

Sportartikel-News/-Pressemitteilung

Speedminton® S400 Set gewinnt 'red dot design award'

Das Speedminton® Set S400 hat klar überzeugt: Beim red dot design award, einem der renommiertesten internationalen Produktwettbewerbe, wurde das Speed Badminton Set in der Kategorie Produktdesign ausgezeichnet. Eine hochkarätig besetzte Jury wählte das Equipment des Berliner Sportartikelherstellers aus 4.433 Einsendungen von 1.700 teilnehmenden Unternehmen als eines der preisgekrönten Produkte aus und verlieh ihm das Qualitätssiegel "red dot design award winner 2011" für hohe Designqualität. Die Produkte wurden nach Kriterien wie Innovationsgrad, Funktionalität, Selbsterklärungsqualität oder emotionaler Gehalt beurteilt.

Das preisgekrönte S400-Set ist in der Saison 2011 neu im Programm von Speedminton®. Es umfasst zwei Wettkampfschläger aus Carbon-Composite, fünf der Speeder® genannten Federbälle, eine Spielfeldmarkierung, eine Umhängetasche und die Spielregeln für den Sport Speed Badminton. Das Set ist für 99,95 Euro im Sportfachhandel und ausschließlich in der Farbkombination schwarz/grau erhältlich. Das S400 erweitert die Produktpalette der Speedminton®-Sets nach oben und richtet sich an ambitionierte Hobbyspieler. Es gibt bereits die Einsteigersets S80 und S200 für 59,95 beziehungsweise 79,95 Euro.

Speedminton®-Geschäftsführer Niels Mester: "Wir freuen uns und sind stolz auf die Auszeichnung, allen voran unser Berliner Designer Stephan Krömer, der das S400 Set gemeinsam mit Adriane Kovacevic von unserem Vertriebspartner MTS Sportartikel GmbH entworfen hat. Als Erfinder der Sportart Speed Badminton und Marktführer im Produktbereich wollen wir uns immer weiter verbessern. Wir entwickeln unsere Schläger und Speeder ständig weiter. Nicht nur technisch, sondern auch optisch. Darum ist der red dot design award eine besondere Anerkennung für unsere Arbeit und unser Bestreben die Marktführerschaft zu behaupten."

Wie fast alle Sportartikelhersteller muss sich auch Speedminton® immer wieder gegen Nachahmer und Plagiate der eigenen Produkte wehren. Erst im Januar gewann das Berliner Unternehmen einen Prozess gegen die Discountkette Penny, die im Sommer 2010 billige Nachahmungen von Fast-Ball-Sets unter dem geschützten Markennamen Speedminton® verkauft hatte. Eines der besten Rezepte gegen Nachahmer ist eine ständige Weiterentwicklung und Verbesserung der eigenen Produkte. Auch das hat die red-dot-Jury anerkannt.

Speedminton S400 Set gewinnt red dot design award
Speedminton: Speed Badminton Spielerin mit einem Carbon-Schläger aus dem Set S400
Speedminton S400 Set gewinnt red dot design award als PDF-Datei

Weitere Nachrichten von Speedminton GmbH

Mit Crossminton in den Sommer starten!
28.06.2016
Aus Speed Badminton wurde Anfang des Jahres Crossminton. An dem perfekten Workout mit riesigem Spaßfaktor hat sich nichts geändert. Mehr als zwei Millionen Menschen weltweit spielen gerade im Sommer ... mehr
Speedminton® mit neuen Profirackets 2013: S Blade DX, S Viper IT und S Phantom SR
19.02.2013
Die Produkte von Speedminton® werden oft kopiert, aber nie erreicht. Ein halbes Jahr nach der Vorstellung des stark verbesserten Speeders® präsentiert der Sportartikelhersteller nun sein rundum erneuertes ... mehr
Noch schneller und windstabiler:  Speedminton® lässt Speeder® rotieren
13.01.2012
Speedminton® (Vertrieb über Racketsportspezialist MTS) bringt eine neue Generation Speeder® und zusätzlich den Cross Speeder® 2012 auf den Markt. Damit schlägt der Entwickler des Trendsports Speed Badminton ... mehr
Qualität Made in Germany - Speedminton® beteiligt sich an sächsischer KV Plast GmbH
19.01.2011
Die Berliner Speedminton GmbH setzt weiter auf Qualität Made in Germany und hat sich zum 1. Januar 2011 an der KV Plast GmbH mit Sitz im sächsischen Wolkenstein beteiligt. Der Kunststoff verarbeitende ... mehr