Du bist hier: Startseite / Aktuelles / Nachrichten / Nachricht: ISPO 2011: Neue Spuren im Schnee - Hardware Trends Ski alpin

Sportartikel-News/-Pressemitteilung

02.02.2011
Alpinski
Ski-Industrie öffnet reichhaltige Technologien-Kiste und zeigt Optimismus

ISPO 2011: Neue Spuren im Schnee - Hardware Trends Ski alpin

Die Rockertechnologie bestimmt auch die Ski-Saison 2011/ 2012. Insgesamt wird der Rocker-Ski bereits im kommenden Winter einen Anteil zwischen 50 und 70 Prozent am Gesamtvolumen im Handel einnehmen, so die Prognose.

Was verspricht die Rocker-Technologie?

Die Rocker-Konstruktion aus der Surfindustrie wird bei Snowboards und breiten Freeride-Ski bereits seit Jahren eingesetzt. Unter ihrer 'Rocker Scoop line' versteht man die von der Seite betrachtete Kurve des Boards, die die Nose- und Tail- Aufbiegung des Boards ergibt. Auf heutige Rocker Ski übertragen bedeutet das, dass Ski geringere oder gar keine Vorspannung mehr zeigen.

Ziel dieser Ski ist es, mit "verkürztem Kantenkontakt" die Schwungeinleitung zu erleichtern und den Ski drehfreudiger zu machen. Sie kommen besser aus weichem, tiefem, zerfahrenem Schnee und bieten dennoch Stabilität für Carving-Fans und solche, die gerne Gas geben. Denn je weiter der Fahrer aufkantet, desto besser führt der Ski und wird laufruhiger.

Beim Carver ist es oft schon die Schaufel, die in die Kurve 'beißt', beim Rocker greift der steigende Aufkantwinkel. Damit wird der Ski fehlerverzeihender, gutmütiger, spurstabiler und letztendlich auch kräftesparender. Ideal also für Einsteiger, Genießer, Anhänger der New School bis hin zur älteren Generation. Nachteile der neuen Technologie: Die Ski können weniger agil sein, bei mehr Speed die Laufruhe verlieren, flattern und vor allem auf harten Pisten und Eis wenig (Race-)Feeling vermitteln.

Die Industrie hat ihre Hausaufgaben gemacht und zeigt zur ispo 2011, dass Rocker nicht gleich Rocker sind. So werden in Zukunft neben Semi-Rocker für Allmountain- bis Pistenski und Full-Rockern für Freerider auch sportliche bis hochsportliche Rocker-Technologien auf die Pisten kommen, mit jeweils eigenem Rocker-Bau. "Viele Hersteller lassen sich zu diesem Thema für die kommende Saison etwas Spezielles einfallen und versuchen, sich vom Vorreiter K2 mit eigenen Bauweisen abzuheben," bestätigt etwa Marcus Grasmaier, Sortimentsleiter Hartwaren bei Sport Schuster in München, diese Entwicklung.

Wer baut wie? Die Neuheiten der Firmen:

Wie viele andere Hersteller auch, verfolgt etwa Elan mit seiner Amphibio-Technologie den Ansatz, die traditionelle Vorspannung (Camber) mit einem Rocker zu kombinieren. Im Gegensatz zum Wettbewerb kombinieren die Slowenen die beiden Konstruktionsarten. Allerdings in der Längs- und nicht wie bisher üblich in der Querrichtung des Skis. Das Ergebnis des neuen 'Amphibio WaveFlex 14': Vorspannung auf dem Innenski und zugleich Rocker-Technologie auf der Außenkante. Mit der RST Seitenwangen- Konstruktion ergibt das Top-Kantengriff bei allen Schneebedingungen, mehr Laufruhe, Stabilität und Verwindungssteifigkeit.

Ohne direkte Ski-Aufbiegung kommt Blizzard aus. Mit der neuen Flip Core-Technologie in der Free Mountain Linie wird der Holz-Skikern einfach umgekehrt in den Produktionsprozess eingefügt. Dadurch sorgt die untenliegende, konvexe Seite des Kerns für eine natürliche Biegung. Dieser natürliche Rocker-Shape macht eine gleichmäßige Druckverteilung auf den gesamten Ski möglich.

'Rocker 2' heißt Salomon SASs Newcomer Twin Rocker. Spitze und Ende sind aufgebogen, die Auflagefläche wird ebenso wie die Vorspannung reduziert und selbst im belasteten Zustand liegen nur 40 Prozent des Ski im Schnee auf. Das macht ihn drehfreudig, leicht zu steuern, vor-, rück- oder seitwärts, für Sprünge und Spins. Auftrieb ermöglichen neben der Rocker-Technologie zwei Features: An Skispitze und -ende ist der Kern nur aus einer extraleichten Wabe und die Kanten fehlen. Das reduziert das Gewicht um rund 400 Gramm und erhöht zusätzlich Drehfreudigkeit und Auftrieb: Dabei ist der 'Rocker 2' nicht nur der perfekte Freeride-Ski. Auf der Piste ist er spritzig und stabil, denn beim Aufkanten vergrößert sich die Kantenlänge deutlich. Von 40 Prozent Auflagefläche im flachen Zustand, verteilt sich der Druck in der Kurve auf 75 Prozent des Ski.

Fischer stattet sein extrem belastbares Ski-Highlight 'Watea 120' neben I-Beam Technologie und Sandwich Bauweise mit einer 'Freeski Rocker-Technologie' aus. Die spezielle Powder Hull Schaufelkonstruktion sorgt für guten Auftrieb und stabiles Cruisen.

K2 bringt für sportliche Fahrer, die supersteiles und hartes Terrain lieben, den Pistenski Charger aus der A.M.P. Serie. Sein Speed-Rocker verspricht bei jedem Turn Präzision und Genauigkeit, und die Hybritech Metall Laminat-Konstruktion für die Seitenwangen, gewährt auch im roten Bereich unerschütterlichen Halt.

"Rocker, wenn man ihn will und Stabilität, wenn man sie braucht," heißt es etwa bei Head zusätzlich zur Kers-Technologie (Kinetic Energy Recovery System): Bei maximaler Skidurchbiegung setzt der integrierte Kers-Mikrochip in den Fasern des Ski Energie frei. Der Effekt: merklich mehr Kantendruck, mehr Speed und weniger Kraftaufwand. Neu sind die Rocker in der Allmountain Freeride Serie 'Peak' und der Big Mountain Serie 'Motörhead'. Die breiteren Peak-Modelle liefern mit aufgebogenem Rundheck Big-Mountain-Performance, die Flow Ride Technologie sorgt auf harten Unterlagen für einfaches Handling, bessere Schwungeinleitung und hohe Agilität.

Das Know-how aus Weltcup und Freeski-Weltklasse nutzt etwa Atomic. Da die Fahreigenschaften nicht nur von Breite, Material und Konstruktion des Ski geprägt werden, sondern auch vom seitlichen Profil, bietet Atomic im All Mountain-Bereich zwei verschiedene Profile an: 'Active Camber' entspricht traditioneller Vorspannung, sorgt für Stabilität, Laufruhe und präzisen Kantengriff. Beim Profil 'Adaptive Rocker' sorgt ein Camber unter der Bindung für Stabilität und Kantengriff, während der Rocker (Aufbiegung) an der Skispitze den Auftrieb im weichen Schnee fördert.

Rossignols Temptation- (Damen) und Experience-Linie sind vielseitige All Mountain Ski mit Autoturn- und auch Rocker Technologie für jedes Gelände. Für mehr Grip sorgt ihr Fakir-Effekt: Durch die kürzere effektive Kante erhöht sich der Druck an dieser Stelle und die Kante greift noch stärker, der Halt auf hartem Schnee wird besser. Damit wird etwa das Lady-Modell Temptation 78 (78 mm-Tallierung) besser zu manövrieren, fehlerverzeihend und für jedes Gelände einsetzbar.

Kneissls neuer 'Rock Star' (Längen 179, 189, 191) erhält durch die Tip Rocker Technologie mehr Auftrieb und ist damit auch im tiefen Powder leicht und spielerisch zu fahren. Er mag harte Schneebedingungen, zerspurten Schnee, gibt sich ausgewogen und Backcountry-tauglich.

Highlight bei Dynastar ist 'Outland 80 Pro' aus der Outland-Serie für fortgeschrittene bis sportliche Skifahrer in nahezu jedem Gelände und jeglicher Schneebeschaffenheit. Der mit der Rocker All-Mountain-Technologie ausgestattete Ski weist eine progressive Anhebung der Schaufel auf, die im Schwung vollen Kanteneinsatz möglich macht. Mit einer Faser aus 100 Prozent Basalt erreicht er ein gutes Fahrverhalten. Der Kern aus Holz und Rohacell sorgt für Leichtigkeit und der Auftrieb wird bei allen Schneeverhältnissen durch den Rocker der Schaufel erleichtert.

Völkls Code Speedwall vereint beide Welten, Rennsport und Rocker. Aus dem Weltcup stammt die Speedwall-Technologie. Der sanfte Tip-Tail-Rocker ist ein Mix aus klassischer Camber-Vorspannung in der Mitte und Rocker-Aufbiegung im Bereich von Schaufel und Heck. Das Resultat: spielerisches Handling beim Gleiten mit leichter Schwungauslösung ohne Verkanten. Die ideale Paarung von Ski und Fahrer lässt sich bei den Code-Modellen über eine Matrix aus Körpergröße und Können entschlüsseln, den Color Code.

Der neue Nordica: All Terrain Freestyler 'Patron' eignet sich für fast jedes Gelände, jede Schneebedingung rund um Backcountry, Big lines und Jibbing. Neben Camrock-Technologie für Park&Pipe steckt auch eine Nordica-eigene Rocker-Bauart drin.

Die Freeride Linie von Scott deckt den gesamten Bereich von Big Mountain bis progressives Freeriden ab. Neu in diesem Segment ist der Ski 'Venture' mit Venturi Tip & Tail rocker-Technologie. Sie verringert effektiv den Druck auf den Ski im Tiefschnee. Gleichzeitig hebt die Rocker-Technologie die Schaufel über die Schneeoberfläche, so dass ein vielseitiger Ski entsteht, der sowohl im Tiefschnee und auch bei den unterschiedlichsten Bedingungen eine gute Performance liefert.

Kästle bringt mit seiner jungen BMX-Linie sechs Ski auf den Markt, die mit der Rocker-Technologie Early Rise Contact, mit Dual Radius Big Mountain Taillierung und Low Camber, leicht im Tiefschnee zu fahren sind. Im Ski stecken Double Hollowtech und leichte Holzkerne. Die Twin Tip-Enden wurden verstärkt, damit bei Sprüngen und Landung die nötige Steifigkeit vorhanden ist.

Im Skitourenbereich rockt Dynafit mit der neuen Baltero Linie. Der Tourenski für den breiten Einsatz, mit deutlich breiterer Geometrie 'Rocker Tip' Konstruktion und Holzkern, erlaubt nicht nur Profis unbeschwerte Abfahrten. Er ist selbst für Einsteiger leicht zu fahren, bietet aber auch ambitionierten Tourengehern Herausforderung.

Newcomer des nächsten Winters ...

... wird übrigens ein alter Bekannter der Skiindustrie: Erbacher. Das 1900 in Erbach bei Ulm gegründete Unternehmen startet 2011 mit kompletter Ski-Range und den Kategorien Race, Allmountain, Exclusive, Performance, Allround und Kids, dazu mit Fun-Snowblades und einem Snowboard inklusive Weltpatent, der Technologie e-flex®. Alle Ski fahren mit hochwertiger Sandwich-Konstruktion und Holzkern; wahlweise mit Erbacher-Bindungen aus der Produktion der Edelmarke Vist oder ohne Bindung.

Wie entwickeln sich die etablierten Ski?

Rückgänge erwartet der Race-Bereich, etwa bei reinen Slalom-Race-Ski. Schließlich bieten mittlerweile diejenigen Ski, die eine Stufe darunter positioniert sind, wie etwa sportliche Allrounder, ähnlich starke Eigenschaften wie Race-Carver. Sie lassen sich leichter fahren und brauchen weniger Konzentration, um Fahrfehler zu vermeiden. Immerhin steht auch hier fest, dass über 90 Prozent aller Skifahrer, die sportliche Allrounder fahren, selbst diese Skikategorie nicht voll ausfahren können.

Leicht zunehmen in Sachen Nachfrage werden die Bereiche High Performance, Freeski, Kinder und Touren. Während Allrounder und All Mountain Ski ohne Rocker stagnieren, werden Allrounder mit Rocker in den kommenden Wintern stark zulegen.

ISPO 2011: Neue Spuren im Schnee - Hardware Trends Ski alpin
Messe München GmbH: ispo11 Logo
ISPO 2011: Neue Spuren im Schnee - Hardware Trends Ski alpin als PDF-Datei

Weitere Nachrichten von Kneissl Tirol GmbH

08.01.2007
Mit einer neuen Technologie will der österreichische Skiproduzent Kneissl den Skisport erneut revolutionieren. Bei der sogenannten Glide Tec - Technologie sollen 6 Kanten die Vorteile kürzerer ... mehr

Weitere Nachrichten von ATOMIC Austria GmbH

ATOMIC REDSTER mit SERVOTEC: Auf der Rennstrecke geboren, Für die Piste gebaut
26.10.2017
Beim Rennlauf geht es darum, so schnell wie möglich zu sein, und trotzdem kontrolliert zu fahren. Das erfordert einen agilen wie stabilen Ski, und die neue Redster-Serie kombiniert beides auf noch nie ... mehr
ATOMIC REDSTER CARBON CLASSIC 2016/17: Der neue Ski unserer Nordic-Profis
26.11.2016
"Redster" steht seit jeher für viel Speed und exzellente Gleiteigenschaften. Doch nach vielen Jahren Entwicklungsarbeit präsentieren wir jetzt stolz unseren neuen Redster Carbon Classic, der neue Maßstäbe ... mehr
Vantage X 83 CTi Alpinski und Hawx Ultra 130 Skischuh von ATOMIC gewinnen ISPO AWARD 2016
27.01.2016
Innovationen, die Skifahrer in ihrem Sport optimal unterstützen sowie stetig verbessern. Und die das Zeug dazu haben, den Markt tiefgreifend zu verändern. Das treibt ATOMIC an. Die neueste Entwicklung ... mehr
ATOMIC CUSTOM STUDIO: Individuelles Ski-Design trifft auf bewährte ATOMIC-Qualität
24.11.2015
Garantiert nie mehr den gleichen Ski wie ein Kollege fahren. Stolzer Besitzer eines Skis sein, der perfekt zum persönlichen Style passt und vor jeder Hütte heraussticht. Kurz: Einen Ski haben, der die ... mehr
ATOMIC präsentiert den nächsten großen Schritt im wachsenden Adventure Touringsegment: Die neuen Backland-Skischuhe
05.02.2015
BACKLAND-SKISCHUHE: IN JEDER HINSICHT GENIAL Hiermit stellen wir unsere neuen Backland-Tourenschuhe für die Saison 2015/16 vor - die perfekte Ergänzung von Backland, unserer Adventure Touring-Kollektion. ... mehr

Weitere Nachrichten von FISCHER Sport GmbH

RC4 CURV Skischuhe von Fischer 2017/18: Control the CURV - Pures Adrenalin für kompromisslose Fahrer!
25.10.2017
Der CURV Boot wurde in enger Zusammenarbeit mit den Fischer Legenden Hans Knauss, Kristian Ghedina und Mike von Grünigen entwickelt, um hochsportlichen Skifahrern den Schuh zu bieten, den sie für präzise ... mehr
VACUUM von Fischer Sports - ISPO AWARD GOLD WINNER 2017/18
31.01.2017
Maximal individuell, kompromisslos effizient und vollendet in seiner Perfektion - das ist VACUUM. Ab der Saison 17/18 hebt das Zusammenspiel dreier Top-Technologien VACUUM auf ein völlig neues Level ... mehr
THE PERFECT CURV: Pures Adrenalin für kompromisslose Fahrer!
18.02.2016
Denke an den Weltcup - aber brich mit offiziellen Richtlinien. Denke an eine harte, frisch präparierte Piste am Morgen - und fahre die perfekte Kurve. THE CURV ist eine präzise entwickelte ... mehr
C-LINE EMPEROR HP 2015/16 von Fischer: Performance im edlen Carbon-Look
02.09.2015
Sandwich und Carbon für Anspruchsvolle Der Liebling der High Performance Pistenprofis: der C-LINE EMPEROR HP. Dank seiner Veredelung durch Carbon entspricht er höchsten individuellen Ansprüchen. ... mehr
Die Weltmeister von Falun 2015 vetrauen auf Fischer: Sämtliche Einzel-Weltmeister auf Fischer erfolgreich
03.03.2015
Mit einem weiteren von neun Dreifachsiegen für die Fischer Race Familie gingen am Sonntag die nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Falun (SWE) zu Ende. Nach dem letzten Zieleinlauf dieser WM stand das ... mehr

Weitere Nachrichten von Messe München GmbH

OutDoor by ISPO 2019: Outstanding Outdoor würdigt herausragende Produkte der Outdoor-Industrie
01.07.2019
Die ersten Gewinner des neuen Outstanding Outdoor Awards stehen fest. Aus insgesamt 203 Einreichungen in 28 Kategorien wählte die internationale Expertenjury die Produkte, die durch ihre besondere Funktionalität, ... mehr
ISPO 2019: Digital, individuell und nachhaltig - Die Trends im Wintersport 2019/2020
02.02.2019
Die Begeisterung für Wintersport ist ungebrochen. Die Nachfrage nach dem richtigen Wintersportequipment ist entsprechend groß. Dabei haben sich die Kaufvorlieben zahlreicher Hobbysportler in den vergangenen ... mehr
ISPO 2019: Digitalisierung beschleunigt Individualisierung
31.01.2019
Individualisierte Produkte sind auf dem Vormarsch und bieten der Sportartikelindustrie zahlreiche Chancen. Das "Ich" steht im Mittelpunkt und soll auch in der Ware stecken, die gekauft wird. Beispiele ... mehr
ISPO Award Jury kürt die innovativsten Sportprodukte für 2019/20
17.01.2019
Der ISPO Award gilt als etabliertes Gütesiegel für herausragende Produkte in der Sportbranche. Jetzt stehen die Gewinner für 2019 fest. Aus mehreren Hundert Einreichungen wählte eine unabhängige internationale ... mehr
ISPO Brandnew 2019: And the Overall Winner is - Ein neues Konzept zur Massenmaßanfertigung von Alpin-Ski
14.12.2018
Aus mehr als 400 Einreichungen hat die ISPO Brandnew Expertenjury die Gewinner 2019 gekürt. Beim weltweit größten Wettbewerb für Start-ups in der Sportbranche werden alljährlich die innovativsten Produkte ... mehr

Weitere Nachrichten von Marker Völkl (International) GmbH

MARKER KINGPIN ist ISPO Product of the Year 2015 und drei weitere ISPO AWARDs für VÖLKL Ski
30.01.2015
Marker und Völkl stehen für innovative, technische Produkte und deutsche Ingenieurskunst. Beste Fahreigenschaften, spielerisches Handling, Komfort und Sicherheit sind oberste Prämissen und ermöglichen ... mehr
Völkl Alpinski-Highlights Winter 2015/2016: Leichtbau, Rocker, UVO, 3D.Ridge Konstruktion
28.12.2014
Seit über 90 Jahren widmet sich Völkl dem Skibau. Herzstück und Kreativquell ist das Stammwerk im bayrischen Straubing. In modernsten Entwicklungs- und Fertigungsanlagen wird kontinuierlich an Innovationen ... mehr
VÖLKL präsentiert 2014/15 drei neue und revolutionäre Big Mountain Tourer (BMT)
22.09.2014
Diesen Winter ergänzt Völkl seine preisgekrönte High-Tech V-WERKS Linie um drei revolutionäre Big Mountain Tourer (BMT). Mit den V-WERKS BMT definiert Völkl eine neue Skikategorie: Die Ski sind vollwertige ... mehr
MARKER KINGPIN revolutioniert PinTech Technologie mit der weltweit ersten TÜV zertifizierten PinTech Bindung nach DIN ISO 13992:2007
04.09.2014
Die neue KINGPIN Skibindung von MARKER definiert PinTech Technologie neu: hoch funktionell, innovativ und als erste PinTech Bindung der Welt nach DIN ISO 13992:2007 vom TÜV zertifiziert. Konzipiert für ... mehr
MARKER Protective Snow Equipment: Material-Innovation MAP für noch mehr Schutz und Komfort
24.01.2014
Mit der Einführung von Protective Snow Equipment hat Marker im vergangenen Jahr neue Maßstäbe bei Skihelmen und - Brillen gesetzt. Zur Saison 2014/15 erweitern die deutschen Sicherheits- und Performance-Experten ... mehr

Weitere Nachrichten von ROSSIGNOL SKI DEUTSCHLAND GmbH

Heldenhafte Ski! Rossignols Band of Heroes und Hobby-Rennfahrer setzen 2018/19 auf die neue Race-Linie Hero
06.11.2018
In der Saison 2018/19 wartet Rossignol mit einer neuen, bahnbrechenden Race-Linie auf, die vor allem ein Ziel vor Augen hat: Der Band of Heroes den Sprung an die Spitze zu ermöglichen. Darüber hinaus ... mehr
Rossignols Soul 7 2017/18: Jetzt nun noch besser und in einem frischen Design.
04.12.2017
Seit seiner Markteinführung ist der Soul 7 die Benchmark im Bereich Freeride. Preisgekrönt ist er der Bestseller in diesem aufstrebenden Segment. In der Saison 2017/2018 präsentiert Rossignol die neue ... mehr
Die neue PREMIUM-Linie von Rossignol: Vollspeed in Richtung Fortschritt
31.10.2016
In der Saison 2016/2017 wartet Rossignol mit einer revolutionären Linie im Bereich Nordic auf. Die PREMIUM-Linie begeistert Hochleistungssportler, wie Martin Fourcade, Simon Schempp und Marie Dorin-Habert, ... mehr
Zusammenarbeit von ROSSIGNOL und PIQ für den Start des ersten Ski-Connect-Angebots
21.12.2015
Während der FIS Alpinen Skiweltmeisterschaft "Kriterium erster Schnee" in Val d'Isère hat die Rossignol Group, weltweiter Marktführer der Ski-Industrie, mit der Marke Rossignol und PIQ, dem Marktführer ... mehr
Die Minions sind los! Rossignol wartet in der Saison 2015/16 mit einer Ski-Kollektion im Stil der kleinen gelben Wesen auf.
01.11.2015
Ganz Deutschland steht Kopf! 2015 begeistern die Minions Groß und Klein auf der Leinwand. Kinder dürfen ihre Helden ab sofort sogar mit auf die Piste nehmen. In der Saison 2015/2016 wartet Rossignol ... mehr

Weitere Nachrichten von Elan d.o.o.

Leichtgewichtiger Wärmespender: Der neue elan Delight 65 Intemp Damenskischuh 2015/16
17.02.2015
elan wird erneut seinem Ruf als Innovationsführer gerecht und entwickelt erstmals einen leichten Damenschuh mit integriertem Heizsystem. Das Modell Delight 65 Intemp wird in der Saison 2015/16 auf den ... mehr
Elan AMPHIBIO 16 Ti2 Fusion gewinnt ISPO AWARD GOLD 2015
28.01.2015
Wie bereits im Vorjahr konnte der slowenische Skihersteller elan auch 2015 die Jury des ISPO Award von seinen Produktinnovationen überzeugen. Ausgezeichnet wird der All Mountain-Ski AMPHIBIO 16 Ti2. ... mehr
elan entwickelt ersten vierdimensionalen Ski der Welt: Die Highlights der elan Ski-Kollektion 2015/16
15.01.2015
Die Traditionsmarke elan setzt für die Saison 2015/16 auf technologische Neuerungen und leichtgewichtige Konstruktionen. Neueste Entwicklung ist die innovative 4D-Technologie, die bei den beliebten Amphibio® ... mehr
elan Ski Kollektion 2013/2014: Drei neue Technologien und der ultra-leichte Damenski DELIGHT QT
12.02.2013
Seit der Gründung von elan 1945 überzeugt die slowenische Marke Jahr für Jahr durch intelligente Technologien, die den Skimarkt nachhaltig verändert haben. In der Saison 2013/2014 weitet elan die preisgekrönte ... mehr
elan gewinnt den iF Product Design Award 2013
25.01.2013
Nach dem Plus X Award und dem Red Dot Design Award darf sich die slowenische Traditionsmarke elan nun über einen weiteren Designpreis freuen. Der iF Product Design Award zählt mittlerweile zu den bekanntesten ... mehr

Weitere Nachrichten von Kästle GmbH

KÄSTLE Winter-Kollektion 2014/15: Premium Ski mit Stil für jedes Terrain
02.10.2014
Für die Saison 2014/15 hat KÄSTLE seine Kräfte gebündelt und ganze Arbeit geleistet. Unabhängig von attraktiven, designspezifischen Veränderungen, wurde in Sachen Technik Großes geleistet - stets der ... mehr
KÄSTLE Line-Up 2013/14: High Performance in Qualität und Design
26.01.2013
Die österreichische Skimarke KÄSTLE zieht in der Wintersaison 2013/14 einmal mehr die Qualität der Quantität vor und folgt dem Motto "Weniger ist mehr". KÄSTLE besinnt sich seit seinem Comeback 2007 ... mehr
KÄSTLE WINTER 2012/13 - Twintips und mehr Lochski denn je zuvor
26.01.2012
KÄSTLE präsentiert neben der komplett neuen Colby James West Twintip XX-Serie weitere neue Highlights der bestehenden Linien. Dem KÄSTLE-Team ist mit der Weiterentwicklung der bestehenden Modelle und ... mehr
KÄSTLE Ski Wear: Made in Europe
11.02.2011
Die KÄSTLE Ski Wear geht in ihre dritte Saison - mit viel Innovation und markantem Design. Neben hochtechnischer Rafinesse punktet die Winterkollektion 2011/12 vor allem auch mit ihrer ab sofort in Europa ... mehr
Kästle Winter 2011/12: Comeback a Ski Legend
04.02.2011
Innerhalb von vier Jahren hat KÄSTLE seine Modellgruppen laufend mit Ski-Highlights erweitert. Rechtzeitig zur Wintersaison 2011/12 kommt mit dem TX77 nun auch die berühmte KÄSTLE Legende "Tour Randonnée" ... mehr

Weitere Nachrichten von SCOTT Sports SA

SCOTT RANSOM 900/700 Tuned - 170 mm pures Trail-Vergnügen. Hoch wie runter.
07.09.2018
SCOTT präsentiert das ganz neue RANSOM. Dieses 170 mm All Mountain / Enduro ist auf Geschwindigkeit ausgelegt, enorm vielseitig und unglaublich leicht. ... mehr
Palani u. Palani SPT: Laufschuhe-Highlights der SCOTT Running-Kollektion 2017
22.12.2016
Dynamisch, schnell, stylisch - ob 50 Kilometer pro Woche oder ab und zu eine lockere Runde im Park, der neue Strassenlaufschuh Palani von SCOTT unterstützt effizient jeden Läufertyp im täglichen Trai ... mehr
SCOTT Winter 2014/15: The Ski - Neuauflage eines Klassikers
16.12.2014
In den 1970er und 1980er Jahren galten die Ski der amerikanischen Marke "The Ski" als das Nonplusultra unter den damaligen Freestyle-Helden, den Buckelpisten-Fahrern. Mehr noch: Der Firmengründer Bobbie ... mehr
SCOTT MOUNTAIN Bekleidungs-Highlight 2014/15: Das SOLUTE Outfit
06.10.2014
Für 2014/15 bietet SCOTT eine komplette Softgoods Kollektion an, die sowohl Oberbekleidung, Zwischenschichten, Handschuhe, Mützen, Freizeit-Bekleidung als auch Socken beinhaltet. Speziell im Oberbekleidungsbereich ... mehr
Scott Sports gewinnt Eurobike Award 2014 für RC ProTec Linie mit Keramikprint von Schoeller
29.08.2014
Scott Sports, der Schweizer Fahrradbekleidungs-Spezialist, gewinnt mit einem Bikeoutfit aus einem Schoeller Textil einen der begehrten Eurobike Awards 2014. Die in enger Zusammenarbeit von Schoeller ... mehr

Weitere Nachrichten von K2 Sports

Die neue K2 Konic Kollektion 2017-18: Performance & Fahrspaß bei allen Bedingungen
11.10.2017
Blauer Himmel soweit das Auge reicht, eine frisch präparierte Piste, los geht's - das breite Lächeln folgt sofort. Doch was tun, wenn sich an einem langen Tag die Bedingungen verändern? Dann braucht ... mehr
Die erste Wahl für Top-Performance! Mit dem K2 iKonic 85Ti ist Man(n) in dieser Saison auf der Überholspur
02.12.2016
Es ist früh am Morgen. Der Neuschnee knirscht unter den Skischuhen, die eisig-kalte Luft macht den Atem sichtbar und die ersten Sonnenstrahlen kämpfen sich über die Gipfel der umliegenden Berge. Während ... mehr
Die neue ECOre-Technologie macht K2 Tourenski so leicht wie nie zuvor
27.10.2015
Abseits vom stressigen Alltag suchen immer mehr Menschen Ausgleich, Erholung oder das Abenteuer in der Natur. So verschieden die Motive zum Tourengehen sind, so unterschiedlich sind auch die Zielgruppen: ... mehr
K2 SKIS stellt die neuen All-Mountain Ski-Modelle mit K2 Konic Technologie und Channel Light Kern für 2015/16 vor
23.01.2015
DIE NEUE K2 KONIC TECHNOLOGIE: FÜR "SERIOUS FUN" IN JEDEM TERRAIN, BEI ALLEN BEDINGUNGEN Pünktlich zur ISPO MUNICH 2015 stellt K2 Skis für den Winter 2015/16 die neue K2 Konic Technologie vor, die ... mehr
Die neuen Herrenmodelle der K2 All-Mountain Ski Linie: Optimale Performance bei allen Bedingungen
19.09.2014
Entsprechend seiner All-Mountain-Philosophie baut K2 vielseitige Ski für unterschiedlichste Schneebedingungen und Geländeformen. Das Herzstück der Kollektion, die All-Mountain Linie AMP, schließt mit ... mehr

Weitere Nachrichten von Blizzard Sport GmbH

Blizzard/Tecnica 2016/17: Die Ski- und Skischuhe-Highlights
19.09.2016
Blizzard Quattro - Premium-Pistensportler mal acht Mit der neuen Blizzard Quattro Linie präsentiert Blizzard eine High-Performance Ski-Kollektion mit acht unterschiedlichen Modellen. Das Besondere ... mehr
Die neuen Blizzard 'Zero G' Free-Touringski mit rekordverdächtigem Gewicht: Schwerelos durch den Tiefschnee
12.01.2015
Die neue "Zero G"-Linie für Herbst/Winter 2015/16 von Blizzard scheint Dank leichter Carbonkonstruktion das Gravitationsgesetz zu überlisten: vier neue Modelle bieten die ultimative Verbindung von Leichtigkeit ... mehr
Blizzard Highlights 2014/15 der X-Power und Free Mountain Line
10.09.2014
Blizzard X-POWER Line 2014/15 Die Flaggschiffe aus Blizzards Power Line rund um den R-Power oder G-Power haben in den letzten Jahren bei allen wichtigen Skitests dominiert. In diesen Modellen bündelt ... mehr
Viva 600 Full Suspension von Blizzard: High-Tech Ski statt High-Heels
01.11.2013
Die Zeiten in denen Damenski niedliche Blümchenmuster hatten und mehr auf Après-Ski als auf Attacke ausgelegt waren, sind längst vorbei. Durch die einzigartige 3MATRIX Ski-Konstruktion von Blizzard werden ... mehr
3MATRIX-Technologie: BLIZZARD stellt die Ski-Konstruktion auf die Kante
02.10.2013
Mit der Winter-Kollektion 2013/14 von BLIZZARD hält die revolutionäre 3MATRIX Technologie Einzug in die komplett neu konzipierte Power Line. Die geniale Idee dahinter eliminiert die sog. Flatspots, Bereiche ... mehr

Weitere Nachrichten von Nordica S.p.A.

Speedmachine 130 und GT 80 Ti EVO: Die NORDICA-Ski-Highlights 2016/17
27.09.2016
Im Segment Skischuhe konzentriert sich Nordica im nächsten Winter auf Komfort sowie optimale Passform und hat dafür ein komplett neues System mit Infrarot-Strahlung entwickelt. Für sportliche Skifahrerinnen ... mehr
Gelungenes Comeback für den Nordica Enforcer in der Winter-Saison 2015/16
09.11.2015
Der neue Nordica Enforcer ist ein athletischer und vielseitiger Freeride-Allmountain-Ski, gemacht für ambitionierte Fahrer und die wechselnden Bedingungen am Berg. Er ist im Backcountry zuhause, zeigt ... mehr
Nordica stellt vor für die Winter-Saison 2015/16: Dobermann GP 130 Skischuh und Fire Arrow 80 Ti All-Mountain-Ski
10.02.2015
Entwickelt mit Felix Neureuther, gemacht für ambitionierte Pisten-Racer: Der neue Nordica Dobermann GP 130 Skischuh mit "bequemer" Weltcup-Technologie Das geballte Wissen aus 75 Jahren italienischer ... mehr
Highlights der NORDICA NRGy Skischuhe und Ski-Kollektion 2014/15
29.10.2014
NRGy Pro Skischuh-Serie 2014/15: Perfekt Passform in nur zwölf Minuten Mit der Kollektion 2014/15 definieren die italienischen Bootspezialisten von Nordica die Passform und Anpassbarkeit von Skischuhen ... mehr
Nordica 2013/14: Felix Neureuthers neue Dobermann-Serie
13.11.2013
Wenn Felix Neureuther sich im Starthaus auf Attacke pusht, sind seine Dobermänner schon bereit mit vollem Speed loszulegen. Mit der perfekt abgestimmten Kombi aus Ski und Skischuh kann sich der Nordica ... mehr

Weitere Nachrichten von Erbacher Ski + Snowboard

Erbacher ist zurück
02.02.2011
Die traditionsreiche deutsche Skimarke Erbacher, im Jahr 1900 in Erbach bei Ulm gegründet, feiert 2011 ihr Comeback. Nachdem es um die Marke zuletzt still geworden war, geht Erbacher zur kommenden Wintersaison ... mehr