Du bist hier: Startseite / Aktuelles / Markt aktuell / Markt aktuell: Zurück zum natürlichen Gehen - Die 'neue' Fitnessschuh-Generation

Markt aktuell

09.05.2011
Fitnessschuhe
Masai Sensor, easytone, BioRide, truebalance, Dorsi Technologie

Zurück zum natürlichen Gehen - Die 'neue' Fitnessschuh-Generation

In den letzten Monaten haben große Sportschuhhersteller, wie NIKE, PUMA, REEBOK oder New Balance , ihre neuesten Fitnessschuhmodelle auf den Markt gebracht. Diese sollen durch eine spezielle Sohlentechnologie das Barfußlaufen simulieren, um mehr Muskeln trainieren zu können als in herkömmlichen Sportschuhen.

Als der Mensch das Laufen lernte, gab es keine Schuhe und keine harten und flachen Straßen, sondern eher natürliche, unebene Untergründe, wie Wald- und Sandböden oder Wiesen. Auf diesen war der Mensch gezwungen, Unebenheiten durch zusätzliche Muskelarbeit auszugleichen. Während der Jahrtausende der Weiterentwicklung des Menschen kamen zuerst die Schuhe und dann glatte und flache Straßen in unseren Alltag.

Herkömmliche Schuhe bieten Stabilität, sie Stützen, Führen und Dämpfen. Harte, flache, asphaltierte Straßen sorgen dafür, dass wir sicher von A nach B kommen, ohne genau darauf achten zu müssen, wo der nächste Schritt hingesetzt werden muss, um nicht umzuknicken.

Die Kombination aus Beidem bewirkt auf Dauer, dass die Bein- und Rückenmuskulatur zu wenig im Alltag belastet wird. Kommen dann auch noch Bewegungsmangel und Übergewicht hinzu, dauert es nicht lange, bis sich Gelenke und Rücken schmerzlich bemerkbar machen. 

Damit es nicht soweit kommt, gibt es seit einigen Jahren Schuhe, die das Barfußlaufen simulieren und die am Gehen und Laufen beteiligte Bein- und Rückenmuskulatur natürlicher und intensiver belasten. So kann man jeden noch so kurzen Spaziergang effektiv nutzen und auf Dauer führt dies zu einer besser tranierten Stütz- und Haltemuskulatur und Gelenk- und Rückenprobleme gehören der Vergangenhiet an.

Im Folgenden stellen wir aktuelle Fitnessschuhmodelle und deren Sohlentechnologie vor.

MBT - Masai Sensor und Balancierbereich beim Mahuta

Die Marke MBT (Masai Barefoot Technology) gilt als Vorreiter der instabilen Sohlentechnologie. Seit 1996 gibt es Modelle, mit dem in den Fersenbereich integrierten sogenannten weichen Masai Sensor. Damals noch relativ klobig, gibt es heute eine Vielzahl an Modellen mit einer nur noch leicht erhöhten Sohle für die Bereiche Professional, Casual und Athletic. 

Für sportliche Aktivitäten (Fitness, Joggen) oder ausgiebige Spaziergänge empfehlen wir das Athletik-Modell Mahuta für Männer und Frauen. Durch die spezielle Sohlenkonstruktion ist die Muskulatur nicht nur beim Gehen oder Laufen einer Instabilität ausgesetzt sondern auch beim Stehen. Durch den Balancierbereich - dem Übergangsbereich zwischen weichem und harten Sohlenmaterial - ist man auch im Stehen aktiv, da jederzeit leichte Ausgleichsbewegungen gemacht werden müssen. Dies ist auch der große Vorteil der MBT's gegenüber vielen anderen Sohlentechnologien.     

Reebok's easytone Kollektion

easytone ist in aller Munde. Die Außensohlentechnologie von Reebok besteht aus miteinander verbundenen, abgerundeten und leicht flexiblen Luft-Pads. Wird ein Luft-Pad belastet, zirkuliert die Luft in ein weiteres Luft-Pad, das belastete Pad gibt nach und sorgt so bei jedem Schritt für einen natürlichen "Wackelbretteffekt", wobei die wichtigsten Partien der Bein- und Gesäßmuskulatur stärker aktiviert werden.

Für die verschiedensten Sportarten (Laufen, Fitness, Basketball, Walken) bietet Reebok unterschiedliche Sportschuhe (TrainTone, RunTone) mit easytone-Technologie an.

PUMA's BodyTrain Kollektion

Von PUMA kommt die BioRide-Technologie, die in den Fitnessschuhen der BodyTrain Modelle (BodyTrain Mesh, BodyTrain LS Nbk. only for Women) integriert wurde. Sie besteht aus einer wippenförmigen Laufsohle, sowie Flex- und Längskerben, die für eine natürliche Bewegung des Fußes, wie beim Barfußgehen, sorgt.

truebalance Modelle von New Balance

Mit der truebalance Kollektion, speziell für Frauen, hat New Balance seine eigene Toning-Schuh Kollektion Anfang 2011 in Deutschland vorgestellt. Beim Tragen von truebalance Schuhen muss der Körper mit jedem Schritt arbeiten, um das natürliche Gleichgewicht zu halten, wodurch die Muskeln gefordert werden. Das Kernstück der patentierten Technologie ist eine weiche, flexible Sohleneinheit und ein abgerundeter Boden.

Das Tragen der Truebalance-Modelle 850, 1100, 1105 aktiviert ebenfalls nachweislich die Muskulatur von den Beinen über den Po bis in den Bauch und erhöht den Kalorienverbrauch. 

Springboost - Dorsi Technologie

Die schweizer Firma Springboost konstruiert Sport- und Freizeitschuhe mit der sogenannten Dorsi Technologie. Die aus den 3 Hauptkomponenten Dorsalflexionskonstruktion, Energy Plate und U-Control Insole System bestehende Technologie bewirkt u.a. eine Verbesserung von Kraft, Schnellkraft, Schnelligkeit, Sprungkraft und der Haltung.

Der Trainingseffekt dieser Technologie begründet sich dabei nicht auf einer natürlichen Instabilität, sondern auf einer dauerhaften, an den Leistungsstand und Sportart angepassten Dorsalflexion (Anheben) des Fußes.  

Weitere Hersteller der 'neuen' Fitnessschuh-Generation oder auch Physiological Footwear sind chung shi,  kybun, AVIA, Rykä u.s.w.

Zurück zum natürlichen Gehen - Die neue Fitnessschuh-Generation
spoteo/Jürgen Grotsch: Das Vorgängermodell des Mahutas von MBT, der Fitnessschuh Kimondo